experten-test.de  ⇒   ⇒   ⇒ Seniorentelefone

Seniorentelefone Test, Testberichte und Angebote (53)

Die richtigen Seniorentelefone finden

Die großen Vorteile eines Seniorentelefons fallen auf den ersten Blick auf, denn ein solches Telefon ist besonders großformatig gestaltet. Die extra großen Tasten des Telefons und auch eine Hintergrundbeleuchtung unterstützen ältere Menschen beim Treffen der richtigen Taste. Außerdem sind wichtige Tasten auf dem Seniorentelefon extra farblich hervorgehoben, damit noch mehr Unterschiede bei der Tastenbelegung getroffen werden können.
Es gibt also viele Eigenschaften, die an einem Seniorentelefon besonders und zielgruppenspezifisch sind. Die Produzenten von Seniorentelefonen sind sehr darauf bedacht, dass die Produkteigenschaften eines solchen Telefons optimal auf die Zielgruppe ausgerichtet sind. Es wird also berücksichtigt, dass ältere Menschen, die häufiger schon Probleme mit dem Hören oder Sehen haben, mit der Nutzung eines Seniorentelefons wieder kommunikationsfähiger werden und diese Hemmschwellen optimal überwunden werden können.
  • Primo 413 by Doro Großtastentelefon Bild 1
    • Gewicht
      358 Gramm
    • Farbe
      Schwarz silbergrau
    • Dispaly vorhanden
      Ja
    Wer ein "einfaches" Telefon, ohne viel "Schnickschnack" sucht, hat mit dem Primo 413 by Doro Großtastentelefon genau das richtige gefunden. Ohne jegliche Apps, die es mittlerweile auf fast jedem Handy gibt, kann mit diesem Telefon unkompliziert telefoniert werden. Das große Display zeigt Ihnen Datum und Uhrzeit, sowie die Telefonnummern der ankommenden Anrufe an. Mit den drei Wahldirekttasten, ist ohne langes Suchen immer der am schnellsten angerufen, mit dem am meisten telefoniert wird.
    Preis ab
    € 60.00

    Testurteil: GUT

  • Doro Secure 350 Schnurgebundenes Großtastentelefon Bild 1
    • Gewicht
      1500 Gramm
    • Farbe
      weiß
    • geeignet für
      Personen mit eingeschränkter Seh und Höhrfähigkeit
    Das Doro Secure 350 schnurgebundene Großtastentelefon eignet sich ausgezeichnet für ältere Menschen. Das Telefon zeichnet sich durch besonders große Tasten aus, die leicht gewählt werden können. Ein lauter Klingelton erleichtert es, eingehende Gespräche zu hören. Eine Vorlesefunktion und das leicht zu lesende Display erleichtern den Gebrauch des Telefons weiterhin.Die Tasten weisen schwarzen Druck auf weißen Untergrund auf und die einzelnen Zahlen lassen sich deshalb leicht erkennen.
    Preis ab
    € 60.11

    Testurteil: GUT

  • Panasonic KX-TG6591 DECT-Systemtelefon mit AB Bild 1
    • Gewicht
      162 (Mobilteil) Gramm
    • Farbe
      graphit
    • geeignet für
      Senioren
    Speziell für ältere Menschen wurde das Panasonic KX-TG6591 DECT-Systemtelefon mit AB entwickelt. Das Mobilteil ist zwar größer als bei herkömmlichen Telefonen, dafür ist das weiße Display die beleuchteten Tasten auch ohne Brille gut zu erkennen. Auch mit Hörgeräten ist das Telefon gut zu benutzen, ohne das es zu störendem Rauschen oder Pfeifen kommt. Die Lautstärken der Klingeltöne oder der Gespräche können individuell eingestellt werden.
    Preis ab
    € 24.00

    Testurteil: OK

  • Doro PhoneEasy 110 DECT Schnurlostelefon Bild 1
    • Gewicht
      499 Gramm
    • Farbe
      weiß
    • geeignet für
      Senioren
    Telefonieren mit Spaß - auch im Alter. Das ist kein Problem mit dem Doro PhoneEasy 110 DECT Schnurlostelefon. Dieses Telefon verfügt über ein beleuchtetes Display mit extra großer Schrift/ Zahlen sowie einer Anrufsignalisierung. Auch die Wahltasten sind größer als bei einem herkömmlichen Telefon. Klingelt dieses Seniorentelefon, leuchtet auch das Display. Besonders vorteilhaft ist der Lautsprecher, denn dieser gibt den Gesprächspartner in extra hoher Lautstärker wieder.
    Preis ab
    € 28.00

    Testurteil: GUT

  • Swisstone BBM 320 Seniorenhandy mit Notruftaste Bild 1
    • Gewicht
      240 (inkl. Verpackung) Gramm
    • Farbe
      schwarz
    • geeignet für
      Senioren
    Das Swisstone BBM 320 Seniorenhandy mit Notruftaste ist nicht unbedingt nur für Senioren geeignet. Durch die großen beleuchteten Tasten und das außerdem leuchtende Display ist das Handy für jeden problemlos zu bedienen. Wie mit einem normalen Handy kann man mit dem Swisstone BBM 320 auch SMS verschicken.
    Preis ab
    € 20.00

    Testurteil: OK

  • Tristar Sologic B935 Bildtasten-Telefon Bild 1
    • Gewicht
      821 Gramm
    • Farbe
      schwarz
    • geeignet für
      Senioren
    Das Tristar Sologic B935 Bildtasten-Telefon ist ein Schnurlostelefon mit großen Tasten. Da es außerdem auch noch hörgerätekompatibel ist, eignet es sich sehr gut für Senioren. Die 10 Kurzwahltasten können sogar mit Fotos ergänzt werden. Somit wird schon auf den ersten Blick sichtbar, wo sich welche Nummer verbirgt. Das Telefon ist zudem strahlungsarm und verfügt über einen energiesparenden ECO-Modus.
    Preis ab
    € 33.62

    Testurteil: SEHR GUT

  • Seniorentelefon Geemarc AmpliPOWER 40 Bild 1
    • Farbe
      anthrazit
    • geeignet für
      Senioren
    • Dispaly vorhanden
      Nein
    Das Seniorentelefon Geemarc AmpliPower 40 Anthrazit hat besonders große Tasten. Das macht das Telefonieren im Alter einfacher. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Telefon sehr laut gestellt werden kann. Bis zu +40 db sind möglich. Auch der Klingelton kann bis zu einer Lautstärke von 85dB eingestellt werden. Somit haben auch Menschen mit Hörschäden kein Problem, das Telefon akustisch wahrzunehmen.
    Preis ab
    € 36.90

    Testurteil: SEHR GUT

  • AEG Voxtel M250 GSM Großtasten Handy Bild 1
    • Gewicht
      180 Gramm
    • Farbe
      schwarz anthrazit
    • geeignet für
      Senioren und Menschen mit Sehschwäche
    Das AEG Voxtel ist ein Mobiltelefon mit Großtasten. Daher ist es geeignet für sehgeschwächte Menschen sowie für Senioren. Das Handy ist robust gearbeitet und von der Qualitätsmarke AEG. Die Farbe ist schwarz anthrazit. Die Tasten sind mit den Buchstaben bedruckt. Ein großer Display ist ebenfalls vorhanden. Dieser ist in Farbe.
    Preis ab
    € 17.97

    Testurteil: GUT

  • Gigaset E310 Schnurlostelefon (beleuchtetes Display, große Schrift, Freisprechfunktion) Bild 1
    • Gewicht
      522 Gramm
    • Farbe
      anthrazit oder hellgrau
    • geeignet für
      Senioren
    Dieses Strahlungsarme Telefon mit seinen großen Tasten und seiner Hörgerät Kompatibilität ist exzellent für Menschen des älteren Jahrgangs geeignet. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 220 Stunden hält es nach dazu vergleichsweise lange, ohne an der Station aufgeladen werden zu müssen. Falls sie einen Anruf verpassen sollten, wird hier der intigrierte Anrufbeantworter behilflich.
    Preis ab
    € 22.00

    Testurteil: OK

  • simvalley Notruf-Senioren-Telefon XLF-80Plus Bild 1
    • Gewicht
      939 Gramm
    • Farbe
      weiß
    • geeignet für
      Senioren
    Das simvalley Notruf-Senioren-Telefon XLF-80Plus ist ein schönes, kompaktes Festnetztelefon, welches nicht nur mit seinem recht schlicht gehaltenen Design überzeugt. Besonders hervorzuheben sind die sehr großen, übersichtlich angeordneten Tasten, die die Bedingung des Telefons vereinfachen. Dieses schöne, hörgerätekompatible Telefon ist mit dem Garantruf, einer ganz besonderen Technik, die Leben retten kann, ausgestattet.
    Preis ab
    € 28.00

    Testurteil: GUT

  • Topcom Axiss 810 Big Button Komforttelefon Bild 1
    • Gewicht
      998 Gramm
    • Farbe
      Schwarz/grau
    • geeignet für
      Senioren
    Mit zunehmendem Alter treten hauptsächlich zwei größere Probleme bei den meisten Menschen auf, und zwar die nachlassende Sehkraft und das ebenfalls weniger werden Hörvermögen. Deshalb ist es gerade beim einen täglich benötigten Gerät, wie das Telefon sehr hilfreich, wenn die zu wählenden Tastern eine entsprechende gut sichtbare Größe haben. Wenn dann noch die Möglichkeit besteht, bei entsprechender Schwerhörigkeit sein Hörgerät an das Telefon anzuschließen, dann hat man den Komfort wie im täglichen Leben.
    Preis ab
    € 5.99

    Testurteil: OK

  • simvalley communications Kabelgebundenes Festnetz-Telefon Bild 1
    • Farbe
      blau
    • geeignet für
      Büro und Zuhaus
    • Dispaly vorhanden
      Nein
    Wer kennt das nicht? Es muss dringend telefoniert werden und das "verflixte" Telefon ist einfach nicht auffindbar. Mit dem simvalley communications Kabelgebundenes Festnetz-Telefon kann das nicht passieren. Das Telefon ist schnurgebunden und kann somit nach einem Telefonat nicht verlegt werden. Die Tasten des Telefons sind einfach zu bedienen und nach dem Telefonat wird durch ein Auflegen des Hörers, das Gespräch ohne langes Hin und Her beendet.
    Preis ab
    € 12.90

    Testurteil: GUT

  • Tristar Campingartikel Kabelgebundenes Telefon T41 White Bild 1
    • Gewicht
      522 Gramm
    • Farbe
      Weiß
    • geeignet für
      Als Zweittelefon
    Wenn man einen normalen Festnetzanschluss hat, ihn jedoch wegen seiner Hauptaktivitäten übers Handy kaum nutzt, macht es Sinn, ein kostengünstiges Zweittelefon anzuschaffen. Dadurch wird auch verhindert, dass nicht jeder Gesprächspartner die Handy-Nummer benötigt und man nicht ständig übers Handy belästigt wird. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass dieses Zweittelefon so ausgestattet ist, dass ein normaler Telefonbetrieb ohne große Störungen möglich ist.
    Preis ab
    € 10.62

    Testurteil: SEHR GUT

  • Tristar Kabelgebundenes Telefon Deskmaster 4000 Bild 1
    • Gewicht
      640 Gramm
    • Farbe
      schwarz
    • geeignet für
      Büro
    Das Deskmaster 4000 kabelgebundene Telefon von Tristar ist mit zahlreichen interessanten Features ideal für den Einsatz im Büro geeignet. Das Telefon ist in elegantem Schwarz gehalten und passt mit seiner gefälligen sowie praktischen Form auf jeden Schreibtisch. Der Apparat ist auch zur Wandmontage geeignet. Das Telefon ist mit 10 Direktspeichernummern ausgestattet und ist netzbetrieben, so dass keine Batterien benötigt werden.
    Preis ab
    € 12.95

    Testurteil: SEHR GUT

  • Primo 365 by Doro Großtastenhandy mit Tischladestation Bild 1
    • Gewicht
      100 Gramm
    • Farbe
      schwarz
    • geeignet für
      Senioren
    Eines unserer besten Seniorentelefone ist der Primo 365 Großtastenhandy der Serie Doro. Das formschöne Handy ist mit großen, gut sichtbaren Tasten ausgestattet, die sich leicht drücken lassen. Es liegt griffig in der Hand und die Tastensperre außen ist einfach zu bedienen. Durch die zusätzliche ICE-Funktion können wichtige Daten für Notrettungsdienste abgerufen werden.
    Preis ab
    € 15.00

    Testurteil: SEHR GUT

  • SilverCrest Mistral 830 Großtasten Komfort Telefon Bild 1
    • Farbe
      dunkelgrau
    • geeignet für
      Senioren; als Tischgerät oder zur Wandmontage
    • Dispaly vorhanden
      Ja
    Das Silver Crest Mistral 830 Großtasten Komfort Telefon mit eignet sich vor allem gut für Senioren und ältere, langsamere Menschen mit Seh- und Hörschwierigkeiten. Durch die besonders groß angelegten Tasten des Telefons gelingt das Wählen einfacher und schneller als bei gewöhnlichen, kleineren Tasten. Das Telefon hat außerdem eine eingebaute Notruf-Funktion. Durch diese können vorher eingestellte oder individuell aufgenommene Notfallansagen über einen Mini-Funksender abgegeben werden.
    Preis ab
    € 12.90

    Testurteil: OK

  • Beafon S31 Großtastenhandy Bild 1
    • Gewicht
      322 Gramm
    • Farbe
      Schwarze Farbe
    • geeignet für
      Senioren und ältere Menschen
    Das Beafon ist ein gutes Beispiel dafür, dass es auch anders geht. Mit diesem Großstastentelefon können Senioren in Zukunft die Zahlen wieder richtig erkennen und eigenständig die gewünschte Nummer wählen, bzw. einen Anruf entgegen nehmen. Mehr Komfort geht kaum.
    Preis ab
    € 25.00

    Testurteil: OK

  • Tristar Grosstastentelefon Sologic A801 Bild 1
    • Gewicht
      821 Gramm
    • Farbe
      schwarz
    • geeignet für
      Senioren
    Das Tristar Grosstastentelefon Sologic A801 eignet sich auf Grund seiner großen Tasten sehr gut für Senioren. Zwar ist dieses Modell schnurgebunden, aber es verfügt über eine Freisprechfunktion. Es gibt 10 Kurzwahlspeicher und selbstverständlich ist das Telefon auch hörgerätekompatibel. Außerdem verfügt es über ein großes LCD-Display und bietet 3 Plätze für Direktspeichernummern. Die letzte Nummer kann zudem immer problemlos mit der Wahlwiederholung aufgerufen werden.
    Preis ab
    € 25.95

    Testurteil: SEHR GUT

  • Schnurgebundenes Telefon. AEG Premium Ascona mit Anrufbeantworter Bild 1
    • geeignet für
      Büro
    • Dispaly vorhanden
      Ja
    • Schnurlos
      Nein
    Wer heutzutage kein Telefon hat, wird oft schon al Außenseiter oder Hinterwelter bezeichnet. Da Telefone in der heutigen Zeit aber undenkbar sind und in vielen Büros zum Einsatz kommen, sind selbst Telefone, die schnurgebunden sind, gefragter denn je. Mit dem Schnurgebundenen Telefon von AEG wird Ihnen selbst die Rufnummer des eingehenden Anrufes angezeigt und Sie wissen sofort wer Sie da anruft. [Haupttext2
    Preis ab
    € 24.90

    Testurteil: OK

  • Fysic FX-3800 /Schnurgebunden Seniorentelefon Bild 1
    • Farbe
      silber
    • geeignet für
      Senioren
    • Dispaly vorhanden
      Ja
    Wenn es ums Telefon geht, haben Senioren besondere Ansprüche. Das Fysic FX-3800 Telefon ist so ausgelegt, dass es auf die spezifischen Bedürfnisse älterer Menschen eingeht. Das Telefon verfügt über eine große Tastatur, die leicht zu erkennen und ebenso leicht zu bedienen ist.Laute Klingeltöne und sprechende Tastatur-Bedienung tragen weiterhin dazu bei, alten Menschen das Telefonieren zu erleichtern. Der Hörer ist auch für Benutzer mit Hörgerät geeignet.
    Preis ab
    € 29.90

    Testurteil: OK

1  2  3   weiter

Ratgeber zu Seniorentelefone

Die richtigen Seniorentelefone finden


Neben dem häufig eingeschränkten Seh- und Hörvermögen, kann es außerdem sein, dass ältere Menschen feinmotorisch nicht mehr so gut sind und Ihnen gerade kleinste Bewegungen, wie ein Tastendruck, sehr schwer fallen können. Alle diese funktionellen Einschränkungen werden bei einem Telefon für Senioren berücksichtigt. In diesem Zusammenhang ist es besonders wichtig, dass ältere Personen dennoch über den vollen Funktionsumfang bei einem normalen Telefon verfügen. Besonders ein leicht aufrufbares Telefonbuch mit gespeicherten Kontakten kann hier sehr hilfreich sein. Wenn man auf Nummer sicher gehen möchte, liest sich im Voraus die neuesten Untersuchungen und Forschungsergebnisse durch, die hier ebenfalls berücksichtigt wurden. Wenn man sich dann erst einige Berichte angeschaut hat, ist der Bereich der Usability derjenige, der auch bei Senioren-Handys eine zentrale Stellung mit hoher Bedeutung einnimmt.

Es kommt ganz besonders auf die Nutzungsfreundlichkeit an

Denn nur, wenn auch ältere Menschen mit einer feinmotorischen Einschränkung oder einer Sehschwäche das Telefon bedienen können, kann man diese Telefone als Seniornetelefone bezeichnen, sie können aber auch genauso gut von Menschen mit einer Sehschwäche verwendet werden. Die Tasten wirken fast schon überdimensioniert, sind aber auch für Menschen mit einer Sehschwäche gut erkennbar. Die Ziffern und Buchstaben sind besonders großformatig angelegt worden, so dass sie auch aus einer gewissen Entfernung erkennbar bleiben. Es wird dem Nutzer auf diesen Telefonen ermöglicht, dass die Eingabe von Kurznachrichten und auch die Eingabe von Telefonnummern besonders einfach möglich ist. Das Display ist entsprechend groß, damit auch hier alle Inhalte problemlos abgelesen werden können.

Weitere Eigenschaften von Seniorentelefonen

Seniorentelefone zeichnen sich nicht nur durch ein großzügiges Display aus, in sehr vielen Fällen sind die Modelle auch kompatible mit Hörgeräten. Hier wird dann bei dem jeweiligen Modell angegeben, ob es eine M oder eine M Klassifizierung hat. Im gleichen Zusammenhang haben sich die Hersteller von Seniorentelefonen auch darauf spezialisiert, dass die Lautsprecherfunktionen deutlich besser regulierbar sind. Bei den Ruftönen gibt es ebenfalls Anpassungen, damit sie von Senioren besser wahrgenommen werden können. Eine weitere Zusatzfunktion, die ein Seniorentelefon von einem normalen Handy oder schnurlosem Telefon unterscheidet ist, dass eine Notruffunktion gibt. Über diese extra große Taste können hinterlegte Notkontakte oder auch der allgemeine Notruf verständigt werden. Die einzelnen Nummern können im Seniorentelefon, ebenso wie das Telefonbuch, eingegeben werden. In der Werkseinstellung ist zunächst der normale Notruf hinterlegt. Er kann auch über SMS kontaktiert werden. In letzter Zeit gab es auch immer wieder Seniorentelefone, die sogar über eine Benachrichtigung verfügen, wenn man liegt oder gestürzt ist, dies ermöglichen Sensoren, die genau diese Statusmeldung überliefern und dann den Notruf auslösen.

Auch GPS ist bei Seniorentelefonen vielfach aktiv

Die Funktion der Datenübermitllung via GPS-Signal ist zwar kein Standard, gehört aber bei den meisten Seniorentelefonen inzwischen dazu. Diese Funktion wird aber nicht zur Erstellung von Routen genutzt, sondern um den Nutzer des Telefons zu orten. Senioren profitieren von dieser Funktion, denn sollte unklar sein, wo man sich befindet, kann man bei einem mobilen Seniorentelefon ganz einfach über einen Satellitenortung aufgespürt werden. Dies kann in einer Notsituation entscheidend sein, deswegen sollte besorgte Senioren darauf achten, dass diese Funktion von dem jeweiligen Gerät gewährleistet wird.

Die Eigenschaften eines Seniorentelefons sind eindeutig positiv für Senioren

Durch die Nutzung eines solchen Telefons kann auch in Notlagen sichergestellt werden, dass es Rettungskräfte rechtzeitig zu Ihnen schaffen. Durch die vergrößerten Tasten, die Ortungsfunktion und auch durch die leichte Bedienbarkeit kann man selbst bei körperlichen Einschränkungen sehr gut mit den Telefon umgehen und sicherstellen, dass man immer erreichbar ist. Seniorentelefone werden eigentlich noch viel zu selten verwendet, da viele Personen dieser Zielgruppe gar nicht um die Vorteile dieser Telefone wissen, dies ändert sich hoffentlich mit diesem Beitrag. Man sollte, damit es nicht zu einer Belastung wird, auch darauf achten, dass das Telefon kein all zu großes Gesamtgewicht hat und gut n der Hand liegt, auch das kann die Bedienung eines Seniorentelefons zusätzlich vereinfachen.

Große Unterschiede, die einem das Leben leichter machen

Seniorentelefone können wie ein ganz normales Mobiltelefon eingesetzt werden und das auch noch, wenn man nicht mehr so gut gucken kann oder sich in der Feinmotorik der Hand nicht mehr so sicher fühlt. Es verschafft einem das sichere Gefühl, auch bei körperlichen Einschränkungen, weiterhin unkompliziert Kontakt aufnehmen zu können. Außerdem weiß man, das selbst ein Notfall sehr schnell an Notfallnummern weitergeleitet wird.