experten-test.de  ⇒   ⇒   ⇒ Kleinbildkameras

Kleinbildkameras Test, Testberichte und Angebote (23)

Die richtigen Kleinbildkameras finden

Kleinbildkameras


Kleinbildkameras sind 35-mm-Film-Kameras mit einem Bildformat von 24 × 36 Millimeter, welche die Kleinbildpatrone Typ 135 verwenden. Diese Kameras werden in verschiedenen Bauformen angeboten und sind vor allem von den Anbietern beziehungsweise den drei Marktführer Canon Nikon, Minolta sowie Pentax Sigma und Leica vertreten. Spezielle Kameramodelle bieten zum Beispiel Nikon, die Unterwasserkameras der Modellreihe Nikonos, oder Lomo, die Kamera, welche eine eigene Bildsprache hat und Hasselblad mit der KB-Panoramakamera XPan.
  • Minolta Riva Zoom 115 Kleinbildkamera Bild 1
    • Material
      Gehäusefront Aluminium
    • geeignet für
      vor allem für Anfänger im Bereich des Fotografierens gut geeignet
    • Farbe
      Silber, Lila, Flieder
    Die Minolta Riva Zoom 115 Kleinbildkamera von Ingram überzeugt vor allem durch ihren Geringen Preis von knapp 60 Euro. Optisch überzeugt sie durch ihre einzigartige Farbe und ihr elegantes Design. Das Gehäuse ist aus widerstandsfähigem Aluminium. Doch auch technisch hat die kleine Kamera viel zu bieten.
    Preis ab
    € 10.90

    Testurteil: SEHR GUT

  • Minolta Riva Zoom 130 Kleinbildkamera Bild 1
    • Material
      Edelstahl
    • geeignet für
      Freizeit, Urlaub
    • Farbe
      Silber
    Die analoge Minolta Riva Zoom 130 Kleinbildkamera zeichnet sich durch hochwertige Technik, Funktionalität und ein ansprechendes Design aus. Ein integriertes Mehrstrahl-Autofokus-System garantiert auch bei ungünstigen Aufnahmebedingungen gestochen scharfe Fotos. Das Zoomobjektiv der Kleinbildkamera ist beidseitig durch eine Beschichtung asphärischer Linsenelemente für kontrastreiche Fotos beschichtet. Die verriegelbare Filmkammer der Kamera verhindert ein versehentliches Öffnen bei noch nicht vollständig zurückgespulten Film.
    Preis ab
    € 18.00

    Testurteil: OK

  • Lomography Fisheye Kompaktkamera schwarz Bild 1
    • geeignet für
      Partyfotographen
    • Farbe
      schwarz, weiß
    • Abmessungen (L x B x H)
      10,5x6x6 cm
    Die Lomography Fisheye Kompaktkamera zeichnet sich aus durch eine hochwertige Optik. Dieses Gerät beinhaltet ein 170° Sehfeld. In dieser Kamera ist zuschaltbarer Elektronenblitz eingebaut. Bei diesem Gerät ist die Tiefenschärfe enorm. In dieser Kamera verwendet der Nutzer normale Kleinbildfilme. Ein extremer Nahfokus ist mit diesem Gerät möglich. Der volle Film kann normal entwickelt werden. Die Kamera wiegt 230 g.
    Preis ab
    € 29.99

    Testurteil: SEHR GUT

  • Fuji DL 270 Zoom Super Kleinbildkamera Bild 1
    • geeignet für
      Landschaftsbilder
    • Farbe
      weiß
    • Anfangsbrennweite
      35 mm
    Fuji kennt sich mit Fotos und dem fotografieren aus. Das ist ganz klar. Eine solche Kamera ist vor allem als Kleinbildkamera geeignet und sollte auch so behandelt werden. Dafür findet sich hier aber eine ganz tolle Funktion, die kaum eine andere Kamera kann. Es können hiermit Serienbilder aufgenommen werden. Diese lassen sich insgesamt zu einem Film verbinden oder auch eine Auswahl aus verschiedenen Bilder bieten. Diese Kamera ist kinderleicht zu bedienen und macht zudem sehr viel Spaß. Die Kamera ist leicht.
    Preis ab
    € 23.90

    Testurteil: GUT

  • Canon Prima Super 120 Kleinbildkamera Bild 1
    • Material
      ALuminium Front
    • geeignet für
      Anfänger, Profis
    • Farbe
      silber
    Die neue Super 120 aus dem Hause Canon setzt einen neuen Schwerpunkt in Sachen Desgin. Neoklassik heißt dieses neue Desgin. Die nostalgischen Hülle umhüllt eine modernste 35-mm-Technik, die wirklich stark ist.. Die Prima Super 120 ist, äußert klein, leicht und superhandlich. Die Aluminium Verkleidung erinnert sehr stark an die Anfänge der Fotografie, wer auf Retro abfährt, ist mit dieser Kamera richtig beraten. Die Technik in dieser Kamera ist mehr als ausgereift und keinesfalls retro.
    Preis ab
    € 23.90

    Testurteil: SEHR GUT

  • Pentax Espio 160 Kleinbildkamera Bild 1
    • Farbe
      silber
    • Rückspulung möglich
      Ja
    • maximale Brennweite
      150 mm
    Die Pentax Kamera ist zunächst ein wenig Einschüchternd. Eine solche Kamera hat bereits jetzt auch einen gewissen nostalgischen Wert, die sie aber dennoch sehr attraktiv machen wird. Die Pentax erfordert einen Film. Die Kamera verfügt über einen Dioptrienausleich und dieser ist besonders gut für Brillenträger. Es ist schon eine Weile her, das Menschen sich eine solche Kamera gekauft haben. Dennoch kann es toll sein, diese auch in heutiger Zeit zu erwerben.
    Preis ab
    € 33.90

    Testurteil: GUT

  • Konica Z-up 150 VP Kleinbildkamera Bild 1
    • geeignet für
      Foto
    • Farbe
      Metallic Schwarz
    • Rückspulung möglich
      Ja
    Mit der Konica, kann man sicher sein, das man die schönsten Erinnerungsfotos schießt. Das integrierte Blitzgerät verfügt über die neueste Technik der Blitzladefunktion was für eine immense Einsparung des Batteriestroms sorgt. Mit nur einer einzigen Batterie können 50% mehr Filme belichtet werden als es jemals zuvor der Fall war. Außerdem werden vielfältige Blitzfunktionen angeboten, wie zum Beispiel der Rote Augen Effekt.
    Preis ab
    € 25.90

    Testurteil: GUT

  • Minolta Riva Zoom 125 Kleinbildkamera Bild 1
    • Material
      Metall, Kunststoff
    • geeignet für
      Kinder, Jugendliche, Erwachsene
    • Farbe
      silber
    Die Minolta Riva Zoom 125 Kleinbildkamera ist eine gute Kamera, die so aussieht, wie man es von den älteren Kameras gewohnt ist. Schließlich ist diese Kamera noch eine, die nicht digital ist. So schießt man bei dieser Kleinbildkamera die Fotos noch ganz normal auf Film. Damit kann man der eigenen Kreativität auch freien Lauf lassen.
    Preis ab
    € 48.99

    Testurteil: GUT

  • Nikon Coolpix S3500 Kleinbildkamera orange Bild 1
    • Material
      Metall
    • geeignet für
      Fotos
    • Farbe
      schwarz
    Die Nikon Coolpix S3500 gibt es in verschiedenen Farben und ist daher für jeden Geschmack geeignet. Dank des ultraflachen Leichtmetallgehäuses lässt sie sich ganz einfach in jeder Tasche verstauen. Der eingebaute 20 Megapixel Sensor sorgt für einen guten Look und liefert obendrein auch hervorragende Ergebnisse. Egal wann und wo, mit der Nikon Coolpix S3500 lassen sich schnell und einfach die wichtigsten Momente des Lebens festhalten.
    Preis ab
    € 39.90

    Testurteil: SEHR GUT

  • Olympus Superzoom 115 Kleinbildkamera Bild 1
    • Farbe
      Silber
    • Anfangsbrennweite
      38 mm
    • maximale Brennweite
      115 mm
    In den heutigen Zeiten noch eine Kleinbildkamera zu kaufen kann sich als sehr spaßig erweisen. Noch heute finden sich die passenden Filme um Aufnahmen zu machen, wie sie von den Eltern oder Großeltern vorgenommen worden sind. Ganz altmodisch und dennoch interessant kann diese Kamera sein. Die Kamera macht viel Freude und das könnte auch an den verschiedenen Programmen liegen. Einfach durch den Sucher schauen und los fotografieren. Der Film kann ganz einfach eingelegt werden.
    Preis ab
    € 40.00

    Testurteil: GUT

  • Minolta Riva Zoom 140 QD Kleinbildkamera Bild 1
    • geeignet für
      Kleinbilder
    • Farbe
      silber
    • maximale Brennweite
      140 mm
    Die Kleinbildkameras ist gebaut worden, um bestimmte Aufnahmen möglich zu machen. Mit einem solchen Fotoapparat ist das Fotografieren sehr spannend und abwechslungsreich. Damit Fotos auf zu nehmen wird für die Ewigkeit sein. Die Fotos können dadurch ideal aufgenommen werden und hier ist auch die Bedienung einfach. Die Kamera verfügt über ein Autofokus System, das allein den perfekten Schnappschuss findet. Die Kamera kann ganz einfach benutzt werden und ist schnell Einsatzbereit.
    Preis ab
    € 45.99

    Testurteil: OK

  • Lomo Action Sampler Kleinbildkamera Bild 1
    • geeignet für
      verschiedene Fotos
    • Farbe
      weiß
    • Gewicht
      921 Gramm
    Nach wie vor sind analoge Kameras sehr gefragt. Hier kommt es jedoch auf die Einzelheiten an, die diese Kamera mit sich bringt. Die Lomo Action Sampler Kleinbildkamera ist ein wenig komisch anzusehen und da fragt sich vielleicht so mancher zukünftige Besitzer ob diese auch einfach zu bedienen sein wird. Das ist aber hier nicht die Frage. Hier kommt es auf den Einsatzzweck an. Denn die Kamera ist nicht für jeden Fotografen ideal. Eine solche Kamera ist sehr schick vom Design her. Die Kamera macht sehr viel Spaß.
    Preis ab
    € 50.00

    Testurteil: GUT

  • Pentax MZ-M Kleinbildkamera Bild 1
    • Material
      Metall
    • geeignet für
      Einsteiger in die SLR Fotografie
    • Farbe
      Schwarz Silber
    Die Pentax MZ-M Kleinbildkamera ist eine Spiegelreflexkamera für Einsteiger. Sie ist mit einer zuverlässigen Zweifeld-Belichtungsmessung, einem Metall-Lamellenschlitzverschluß und einem Pentaspiegelsucher ausgestattet. Die Belichtung erfolgt wahlweise durch die Programmautomatik, Blenden- oder Zeitautomatik oder durch die manuelle Einstellung. Auf den Blitzschuh kann ein Blitzlichtgerät aufgesteckt werden. Weitere nützliche Features sind die Belichtungskorrektur, die elektronische Schärfentiefekontrolle und die Anzeigen der Einstellungen im Sucher.
    Preis ab
    € 57.50

    Testurteil: OK

  • Holga 120N Kleinbildkamera schwarz Bild 1
    • Material
      Plastik
    • Farbe
      schwarz
    • Zoom
      Nein
    Ältere Kameras sind wieder voll im Trend. Wer hätte das gedacht? Diese Kamera macht es einfach tolle und schöne Bilder die authentisch sind und vor allem altmodisch wieder neu zu entdecken. Die Kamera kann mit einem Rollfilm im Format 120 befüllt werden. Das waren damals noch schwarz-weiß Filme. Noch heute lassen sich Menschen absichtlich nur mit älteren Kameras fotografieren. Diese Kamera jedenfalls ist eine tolle, die über kaum Funktionen verfügt. Das ist aber kein Nachteil, der Anwender kommt viel schneller mit dieser Technik klar.
    Preis ab
    € 29.99

    Testurteil: OK

  • Pentax Espio 120 Mi Kleinbildkamera Bild 1
    • Material
      Aluminium
    • Farbe
      silber
    • Zoom
      Ja
    Heute gibt es kaum noch Menschen, die eine solche Kamera noch zu schätzen wissen. Die Technik ist so weit voran geschritten, das fast jeder Mensch eine Kamera bei sich hat und sogar das Ergebnis gleich betrachten kann. Aber bei dieser Kamera können nicht nur Erinnerungen wach werden. Es ist eine tolle Kamera, die mit einigen Funktionen daher kommt. Die Kamera lässt sich einfach bedienen und verfügt sogar über ein paar wichtige Funktionen. Wer hiermit Fotografieren möchte, muss sich mit dem Thema auseinander setzen.

    Testurteil: OK

  • Samsung Vega Schneider 38-140 Kleinbildkamera Bild 1
    • Material
      Kunststoff, Metall
    • geeignet für
      Kinder, Jugendliche, Erwachsene
    • Farbe
      champagner
    Die Samsung Vega Schneider 38-140 Kleinbildkamera ist eine solide Kamera, die man gut zum Fotografieren nutzen kann. Denn diese Kamera kann im Urlaub, auf Familienfeiern oder aber auf Partys für schöne Bilder und für viel Spaß sorgen. Schließlich ist sie sehr einfach zu bedienen und ist daher auch schon für Kinder gut zu bedienen.

    Testurteil: GUT

  • Samsung Fino 105SE Kleinbildkamera Bild 1
    • Material
      Metall, Kunststoff
    • geeignet für
      Feste, Feiern, Urlaub
    • Farbe
      silber
    Die Samsung Fino 105SE Kleinbildkamera ist optisch sehr ansprechend gestaltet und wirkt sehr modern, auch durch die Farbe silber. Natürlich ist sie aber auch noch dazu sehr funktional. Schließlich kann man mit dieser Kamera bei allen möglichen Anlässen und in jeglichen Situationen gute Fotos schießen. Auch, wenn es dunkel ist. Denn diese Kamera besitzt einen Blitz.

    Testurteil: OK

  • Pentax Espio 145 M QD Super Kleinbildkamera Bild 1
    • Material
      Front aus Aluminium
    • Farbe
      Silber
    • Gewicht
      322 Gramm
    Die Pentax Espio ist eine kompakte Kamera, die vor allem Kleine Bilder sehr gut aufnehmen wird. Die Kamera ist mit einem großen Zoom versehen. Dieser muss dann durch den Optischen Sucher noch genauer eingestellt werden um das Foto zu machen, das sich der Fotograf wünscht. Diese Kamera ist mit einigen Funktionen ausgestattet worden. So findet sich beispielsweise eine Panorama Funktion. Diese ist aber noch nicht alles. Wer es genau wissen will, kann auch für das Foto schon im Vorfeld das Datum und die Uhrzeit einstellen.

    Testurteil: SEHR GUT

  • Pentax Espio 928-M Kleinbildkamera Bild 1
    • Material
      Metall
    • geeignet für
      Urlaub, Freizeit
    • Farbe
      Silber
    Die Pentax Espio 928-M Kleinbildkamera ist das weiterentwickelte Nachfolgemodell der beliebten ESPIO 928. Alle Vorteile des Vorgängermodells wurden übernommen. Die Bedienung der kompakten, leichten Sucherkamera ist überaus simple. Alle Einstellungen werden von den integrierten Automatikfunktionen übernommen. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen schaltet die Fotokamera das Blitzlicht automatisch hinzu. Der in den Fotoapparat eingebaute Vorblitz vermindert den "Rote-Augen-Effekt" beim Fotografieren von Tieren und Personen.

    Testurteil: OK

  • Fuji Zoom Date 120 Kleinbildkamera Bild 1
    • geeignet für
      verschiedene Anlässe
    • Farbe
      champagner
    • Anfangsbrennweite
      38 mm
    Die Fuji Zoom Date Kamera ist als Kleinbildkamera eingestuft worden. Die Farbe der Kamera ist Champagner und das ist vollkommen passend bei einem Date und vielen anderen Anlässen. Die Kamera ist nicht sehr groß und verfügt über einen großen Zoomfaktor im Gegensatz zu vielen anderen Kameras dieser Art. Eine solche Kamera wird nicht nur perfekte Fotos aufnehmen, sondern auch viele Erinnerungen unvergesslich werden lassen. Die Kamera ist auch mit einer Rote Augen Reduzierung versehen worden.

    Testurteil: GUT

1  2   weiter

Ratgeber zu Kleinbildkameras

Die richtigen Kleinbildkameras finden


Vorteile von Kleinbildkameras


Kleinbildkameras verfügen über ein Prinzip, welches die schnellsten und am längsten dauernden Aufnahmefolgen erzeugt. Im Vergleich mit Mittelformat und Großformatkameras entstehen mit der Kleinbildkamera die geringsten laufenden Kosten. Zudem sind die Filmpatronen sehr kompakt und benötigen am wenigsten Platz unter den verbreiteten Systemen.

Wichtigste Eigenschaften der KB-Kameras



Kostengünstig

Da Kleinbildkameras in großen Stückzahlen produziert wurden, sind sie sehr kostengünstig. Außerdem ist der erforderliche Bildkreis gegenüber dem Mittelformat kleiner, und macht die Objektive im Normalfall wesentlich günstiger. Die Filme wurden massenweise hergestellt und besonders billig angeboten.


Schärfentiefe

Das Kleinbildformat ist 24 x 36 Millimeter und bietet mit der Schärfentiefe eine gute Alternative zu teuren Kameras.

Mit den ausreichend kurzen Brennweiten, kann schon mit geringem Abblenden ein sehr großer Schärfenbereich erzeugt werden. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit voll aufgeblendet genügend Unschärfe zur Verfügung zu haben, um den Hintergrund bei Bedarf vom Vordergrund abheben zu lassen. Letzteres unterstützen auch die für viele Systeme erhältlichen lichtstarken Objektive. Die Normalobjektive mit f/1,2 und die leichten Teleobjektive mit f/2 haben annehmbare preise und ein nicht zu schweres Gewicht. Im Gegensatz zu dem Halbformat 18 x 24 Millimeter. Dort ist es eher schwierig, einen unscharfen Hintergrund zu erzeugen, wenn man ein Foto dadurch künstlerisch gestalten möchte.

Der Sucher

Häufig sind die meisten Spiegelreflexkameras mit einem fest eingebauten Prismensucher ausgestattet. Bei den professionellen Modellen war es bis in die 1980er-Jahre normal, dass die Einstellscheibe oder der ganze Sucher ausgetauscht wurden und dadurch auf verschiedene individuelle Bedürfnisse angepasst werden konnten. Heutzutage kommt dies nicht mehr vor, da zum Beispiel ein Lichtschachtsucher eine zu kleine Mattscheibe hat. So kann das Motiv nicht perfekt beurteilt werden. Außerdem haben moderne Kameras eine elektronische Steuerung. Diese macht das Austauschen von Hardware-Komponenten damit überflüssig.

Bildqualität

Die Kleinbildkameras beziehungsweise das Kleinbild verfügt über eine hervorragende hohe Bildqualität. Mit einigem Aufwand und ein wenig Mühe, kommt es sogar an die Qualität des Mittelformates heran. Mit Aufwand ist dabei gemeint, einen Film, der niedrig empfindlich ist zu verwenden, ein hochwertiges Objektiv, sowie ein Stativ zu verwenden. Digital bezeichnet, bedeutet das:Mit einer hochwertigen Kleinbildkamera und einem Diafilm mit niedriger Empfindlichkeit, zum Beispiel 25 ISO, laesst sich eine technische Auflösung von circa 16 Millionen Pixel erzielen.

Kleinbildnegative oder Dias mit höherer Auflösung zu scannen ist nicht besonders sinnvoll, weil dann nur noch das auf dem Film physikalisch vorhandene Korn der lichtempfindlichen Schicht Größer zu sehen sein würde. Für Sucherkameras speziell hochwertige Objektive herzustellen, ist auf Grund der Konstruktion viel leichter. Bei Spiegelreflexkameras ist dies das Gegenteil. Der optisch-technische Aufwand ist sehr viel größer, da der Rückschwingspiegel mehr Platz beansprucht. Dieser kleine Vorteil wurde in den letzten Jahren durch die Massenproduktion und die sinkenden Kosten der Spiegelreflexsysteme praktisch ausgeglichen.

Was ist beim Kauf zu beachten?


Kompakt und leicht sollte die Kleinbildkamera sein. Die Größe und das Gewicht einer Kleinbildkamera unterscheidet sich zu einer Mittelformatkamera deutlich. Mit fünf bis sechs Kilogramm kann ein universell verwendbares System zusammen gestellt werden. Kompaktkameras haben eine annähernde kleine Größe, wie die Pocketkamera. Zudem sollte das Objektiv gut sein und die Brennweite kurz.

Fazit


Wer eine kleine, kompakte Kamera kaufen möchte und trotzdem nicht auf eine hohe Qualität der Fotos verzichten möchte, liegt mit einer Kleinbildkamera genau richtig. Die preiswerten Kosten für Film und Entwicklung sind zudem ein weiterer Pluspunkt.