experten-test.de  ⇒   ⇒   ⇒ Einweggrills

Einweggrills Test, Testberichte und Angebote (18)

Die richtigen Einweggrills finden


Was taugt der Einweggrill?

Ein Einweggrill, auch Wegwerfgrill genannt, ist zu sehr günstigen Preisen im Discounter zu finden. Und aufgrund ihrer Handlichkeit sind diese auch sehr beliebt. Sie sind rasch im Rucksack verstaut, und jede Unternehmung kann durch ein kleines BBQ bereichert werden. Einweggrills haben viele Vorteile in der Verwendung. Zum Beispiel für diejenigen, welche während einem Ausflug oder am Campingplatz nicht auf das leckere und gesellige Grillvergnügen verzichtet möchten Das Grillen gehört einfach zur sonnigen Jahreszeit dazu. Die praktischen Grillpackungen gibt es schon für circa zwei Euro und sie sind fix und fertig gepackt, sofort zum Einsatz bereit. Die Holzkohle und der Grillanzünder sowie die Grillschale aus Aluminium runden den kompletten Grill ab, der einfach in einem Rucksack zu verstauen ist. Nach Endes des Grillvorganges und am Rückweg des Campingtages muss der Grill nicht mehr mitgeschleppt werden, da er nach dem einmaligen Gebrauch im Müll entsorgt werden kann.
  • Landmann Einweggrill Green Box, Mehrfarbig, 24 x 30,5 x 7,5 cm Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Nein
    • Klappgrill
      Nein
    Grillen gehört einfach zum Sommer dazu und macht auch sehr viel Spaß und schmeckt zudem auch noch gut. Es ist natürlich nicht immer möglich, einen großen Grill mit sich herumzuschleppen. Doch gerade grillen am See, im Freibad oder auch im Park macht besonders Spaß. Bei gutem Wetter mit Freunden gibt es doch fast nicht schöneres. Eine einfache Lösung hierfür ist der Einweggrill von Landmann.
    Preis ab
    € 4.49

    Testurteil: GUT

  • Einweggrill Einweg HolzkohleGrill Eco Grill 20, 24 cm, ohne Chemie Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Nein
    • Klappgrill
      Nein
    Wer einen Einweggrill verwendet, muss diesen nach seinem Gebrauch im Abfall entsorgen. Anders verhält es sich beim Einweg HolzKohleGrill der Firma ECO Grill. Der Grill aus natürlichem Erlenholz verbrennt vollständig. Keine künstlichen Überreste bleiben übrig. Damit schwimmt dieser Einweggrill voll auf dem Ökotrend mit. Verbraucher müssen sich keine Gedanken über eine Entsorgung machen.
    Preis ab
    € 9.60

    Testurteil: GUT

  • Einweggrill Einweg HolzkohleGrill Eco Grill 24, 28 cm, ohne Chemie Bild 1
    • Material
      Erlenholz
    • Mit Handgriff
      Nein
    • Gewicht
      1 Kilogramm
    Der Einweg HolzkohleGrill Eco Grill 24-28 bietet Grillvergnügen ohne Chemie. Sicher auf feuerfesten Untergrund stellen, einfach den integrierten Grillanzünder im Eco Grill entfachen - fertig! Nach kurzer Brenn- und Durchglühzeit grillbereit, erkennbar an der feinen, grauen Schicht der Holzkohle. Jetzt nur noch Grillrost, Steaks, Würstchen und Co.auflegen.Ein naturfreundlicher Grillgenuss ohne Chemie....und preiswert außerdem!
    Preis ab
    € 11.11

    Testurteil: OK

  • Activa 10050 Einweggrill Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Nein
    • Klappgrill
      Nein
    Der Activa 10050 Einweggrill ist perfekt für das spontane Grillen für unterwegs geeignet. Immerhin kann der Grill als Einweggrill einmal benutzt werden und danach direkt in den Müll geworfen werden. Das gute an diesem Grill liegt natürlich darin, dass er Platz sparend im Auto/Rucksack & Co passt, aber auch einfach zu bedienen ist. Kaum Erfahrung mit dem grillen macht bei dem Activa 10050 Einweggrill gar nichts.
    Preis ab
    € 2.99

    Testurteil: GUT

  • Einweggrill Landmann 0600 Campinggrill mit Briketts und Anzünder  Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Ja
    • Klappgrill
      Nein
    Der Einweggrill 0600 von Landmann ist perfekt geeignet für Camping, Picknick und vieles mehr. Das komplette Set enthält Brennstoffmaterial und Anzündvlies. Einfache Handhabung für schnelles Grillen zwischendurch. Nach 20 Minuten ist der Grill einsatzbereit. Die Standfüsse bieten sicheren Halt.
    Preis ab
    € 3.00

    Testurteil: OK

  • Tepro Einweggrill Beachwood Bild 1
    • Mit Standfuß
      Ja
    • Klappgrill
      Ja
    • Grillfläche
      616 cm
    Der Tepro Einweggrill Beachwood ist in der Farbe Silber erhältlich. Mit diesem Grill werden etwa 600 g Holzkohlebriketts mitgeliefert. Auch Anzündpapier ist bei der Lieferung des Einweggrills mit dabei. Die Grillfläche dieses Grills beträgt etwa 28 x 22 cm. Aufgrund seiner Standbeine, die hoch stehen, entwickelt sich bei Betrieb dieses Einweggrill eine gute Luftzirkulation, die das Grillen angenehm macht.
    Preis ab
    € 3.49

    Testurteil: SEHR GUT

  • infactory Handliche Einweggrills im 2er-Pack, Kohle und Anzünder Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Ja
    • Klappgrill
      Nein
    Die handlichen EInweggrills aus dem Hause Infactory bieten extrem kompakte Transportmaße und eignen sich vor allem für unterwegs, beispielsweise beim Angeln, Campen oder Zelten. Die Einweggrills werden bereits gebrauchsfertig geliefert und verfügen über 500 Gramm Grillkohle sowie einem integrierten Grillanzünder. Sie sind innerhalb von ein paar Minuten aufgebaut und die perfekte Alternative zu herkömmlichen Grillarten.
    Preis ab
    € 3.90

    Testurteil: GUT

  • Till Einweg-Grill kpl. mit anzündfertiger Kohle  Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Nein
    • Klappgrill
      Nein
    Geht es um das schnelle Grillvergnügen am See, dann ist dieser Grill ideal. Der Benutzer sollte den Grill jedoch nicht einfach nur stehen lassen, wenn der Tag am See sich dem Ende neigt. Der Grill kann in einer normalen Tonne entsorgt werden und das ist wichtig. Dieser Grill ist sehr schnell Einsatzbereit, denn alles was gebraucht wird, findet sich hier im Lieferumfang. Es kann sofort losgehen mit dem Grillvergnügen. Lediglich die Würstchen müssen noch aufgelegt werden um zu grillen.
    Preis ab
    € 4.09

    Testurteil: GUT

  • Klappgrill, Einweggrill, Faltgrill, Mini-BBQ-Grill von MM Exclusiv Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Nein
    • Mit Standfuß
      Ja
    • Klappgrill
      Nein
    Wer unterwegs, zum Beispiel bei einem Ausflug auch mal grillen möchte, der sollte sich mal den Einweggrill von MM Exclusiv ansehen. Dieser Einweggrill ist sehr leicht im Gewicht und klein in seinen Abmessungen, er ist daher einfach zu transportieren. So einfach wie der Einweggrill transportiert werden kann, so einfach kann man diesen auch betriebsbereit machen. Nachteilig bei diesem Einweggrill ist sicherlich seine geringe Grillfläsche.
    Preis ab
    € 4.49

    Testurteil: SEHR GUT

  • Einweggrill 2er Set von PrimaSound Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Nein
    • Mit Standfuß
      Ja
    • Klappgrill
      Nein
    Endlich kann die Grillsaison starten und der Genuss unter freiem Himmel wieder zelebriert werden. Dafür wird in der Regel ein guter Grill benötigt. Wenn unterwegs nicht auf einen gemütlichen Grillabend verzichtet werden möchte, kann auf diesen Big Einweggrill der Marke PrimaSound zurückgegriffen werden. Er zeichnet sich vor allem durch den geringen Platzbedarf aus und kann daher schnell mit ins Auto, am Rad oder in den Rucksack gepackt werden.
    Preis ab
    € 8.95

    Testurteil: SEHR GUT

  • Einweggrill, sofort einsatzbereit von unbekannt Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Ja
    • Klappgrill
      Ja
    Geht es um einen besonderen Grill für unterwegs, dann ist dieser genau richtig. Der Grill eignet sich vor allem um spontan zu sein. Ein Tag am Strand oder auch am See erfordert manchmal einen solchen Grill. Auch bei Festivals greifen die Besitzer gerne auf solche Grills zurück. Der Grill muss nur noch ausgepackt und auf das Stativ aufgestellt werden. Dann ist es möglich ihn sofort an zu zünden. Der Grill ist eigentlich sehr praktisch.
    Preis ab
    € 8.98

    Testurteil: GUT

  • Klappgrill, Einweggrill, Faltgrill, Mini-BBQ-Grill von PEARL Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Nein
    • Mit Standfuß
      Nein
    • Klappgrill
      Ja
    Der Mini BBQ-Grill von Pearl ist ideal für alle Gelegenheiten. Leicht zu transportieren, da ultraflach zusammenklappbar. In Sekundenschnelle aufgebaut. Das stabile Material macht den Faltgrill robust und standfest. Verchromtes Grillrost mit praktischem Griff. Die Grillfläche ist mit 25,4 x 25,3 cm ausreichend gross für jegliches Grillgut.
    Preis ab
    € 9.00

    Testurteil: OK

  • Einweggrill mit Holzkohle, 31 x 24, Minigrill Picknick Grill von Matrasa Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Ja
    • Klappgrill
      Nein
    Der Matrasa Minigrill beweist: Grillvergnügen ist auch ohne großes Equipment und nervige Reinigungsarbeiten möglich. Der kleine Grill wird einmal benutzt, dann wandert er in den Müll. Das Produkt ist komplett, alles was zu seinem Einsatz gebraucht wird, ist integriert. Er ist sofort betriebsbereit. Noch nicht einmal ein Grillanzünder wird benötigt. Nach 20 Minuten hat er die richtige Temperatur erreicht.
    Preis ab
    € 9.99

    Testurteil: SEHR GUT

  • Guido Die Grillbox Einweggrill, 31-teilig für 5 Personen Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Ja
    • Material
      Aluminium
    Die Guido Grillbox besteht aus einem 31-teiligen Set für fünf Personen. Dieses praktische Einweggrill Set beinhaltet alles, was man für die spontane Grillparty braucht. Die Holzkohle, der Grill, sowie der Grillanzünder und Zündhölzer, wie auch fünf Messer, und Gabeln sind vorhanden.
    Preis ab
    € 11.40

    Testurteil: OK

  • 5er Set Einweggrill zündfertig von  1a-Handelsagentur Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Nein
    • Klappgrill
      Nein
    Grillen gehört zur warmen Jahreszeit dazu wie das Eis oder das kühle Bier. Nur beschränkt sich das Grillen nicht immer nur auf den heimischen Garten. Es ist auch durchaus schön, unterwegs zu grillen. Ob am See oder im Park ist ganz egal. Nur kann hier meist kein großer Grill mitgenommen werden, da auch der Platz oftmals beschränkt ist. Hier eignet sich wunderbar ein Einweggrill, der im Anschluss an das Grillen einfach entsorgt wird.
    Preis ab
    € 14.95

    Testurteil: OK

  • 3er Set Einweggrill EcoGrill  Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Nein
    • Klappgrill
      Nein
    Bereits durch sein Material heben sich die Einweggrills dieses 3er-Sets ab. Anders als bei vielen alternativen Einweggrills mit Aluschale, besteht der EcoGrill vollständig aus biologisch abbaubaren Stoffen. Eine kreisrunde Schale aus Erlenholz sowie darin enthaltene Holzkohle samt Grillanzünder machen den schnellen Grillspaß möglich. Ein Grillrost ist im Lieferumfang jedoch noch nicht enthalten.
    Preis ab
    € 21.00

    Testurteil: OK

  • Rocktrail Einweggrill von Citomerx Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Ja
    • Mit Standfuß
      Ja
    • Klappgrill
      Nein
    Der Rocktrail Einweggrill von Citromerx ist der ideale Begleiter für Picknick, Camping und vieles mehr. Das schnelle Grillvergnügen bei spontanen Grillfesten. Handlichkeit und geringes Gewicht machen den Einweggrill perfekt für unterwegs. Der Rocktrail Einweggrill ist schnell aufgebaut und dank Anzündvlies besonders leicht anzuzünden.

    Testurteil: OK

  • Mini Faltgrill Einweggrill Picknickgrill, , Maße 28 x 28 x 10 cm Bild 1
    • Integrierter Grillanzünder
      Nein
    • Mit Standfuß
      Nein
    • Klappgrill
      Ja
    Der klappbare Faltgrill ist eine tolle Erfindung. Besonders wenn die Menschen unterwegs sind, ist es wichtig auch an etwas zu essen zu denken. Dann kommt in der Regel ein solcher Grill in Betracht. Der Grill wird sich als unverzichtbar herausstellen. Viele verschiedene Events und andere Ausflüge erfordern einen solchen Grill. Dieser sollte immer auf einem festen Untergrund aufgestellt werden, der vor allem auch Hitzeresistent ist. Der Untergrund wie Gras kann von der Hitze beeinträchtigt werden.

    Testurteil: OK

1  

Ratgeber zu Einweggrills

Die richtigen Einweggrills finden

 

Vorteile- Was hat der Einweggrill zu bieten?

Die kompakte Form ist einer der größten Vorteile des Einweggrills. Für einen kleinen Ausflug oder eine Wandertour mit abschließendem Grillen ist er somit perfekt, denn in dem Grill findet sich alles, was benötigt wird. Ein Wegwerfgrill beinhaltet einen Untersatz, einen Grillrost, wie auch einen Anzünder und Grillkohle. Einige Modelle haben sogar ein Besteck mit dabei welches aus Pappe oder Plastik bestehen kann. Damit braucht nur noch das Grillgut gekauft werden und schon kann das Grillen beginnen Für Menschen, die nur gelegentlich grillen, ist der Einweggrill der optimale Ersatz zum Grillen von Würstchen oder Fleisch. Allerdings sind es die kleinen Unterschiede, die einen Einweggrill zu einem guten und schlechten Grill machen.


Einweggrill- Was ist zu beachten?

Ein Einweggrill ist in Folie eingepackt. Sobald diese entfernt ist, sieht man auf der Unterseite ein Gestell aus Metall, auf welches die Grillschale gestellt wird. Der Grill muss natürlich immer auf eine feuerfeste Stelle gestellt werden, zum Beispiel auf einem festen Sand- oder Steinboden. Sobald der Einweggrill auf einer passenden Stelle steht, zündet man das Flies unterhalb des Grillgitters an. Dieses dient als Grillanzünder und hat nur ein geringes Eigengewicht. Aus diesem Grund sollte es immer auf dem Grill bleiben. Die Kohlen glühen ziemlich rasch. Nach einiger Zeit muss allerdings durch Wedeln das Ausgehen der Kohlen verhindern. Nach ungefähr zwanzig Minuten ist die Grillkohle komplett durchgeglüht. Auch in Sachen Preis und Verfügbarkeit hat der Einweggrill einige Vorteile. Beim Discounter bekommt man den Einweggrill schon für nur zwei bis fünf Euro. Dies ist sehr günstig. Selbst Tankstellen, die einen nützlichen Einweggrill im Sortiment haben, bieten diesem zu einem sehr billigen Preis an. Der Preisfaktor ist auf jeden Fall für Kurzentschlossene ein großer Pluspunkt. Ist das Grillgut fertig und die Kohle vollständig erloschen, kann der komplette Grill einfach in den nächsten Mülleimer geworden werden und ein lästiges Schrubben und Reinigen des Wegwerfgrills bleibt aus. Der Anzünder ist bei den Einweggrills entweder der Kohle direkt beigemengt oder befindet sich als Vlies direkt unter dem Gitter. Den Grill anzuzünden geschieht ganz einfach: Man braucht nur die Flamme des Feuerzeugs an eine entsprechende Ecke halten und die Hitze verteilt sich innerhalb von Sekunden. Ist das Vlies verbrannt, kann der Grillvorgang beginnen.


Einweggrill-Tipp

Bei dem Einweggrill sollte immer ein wenig Luft zu gewedelt werden. Wer nicht immer nur Fleisch und Würstchen grillen möchte, kann folgendes ausprobieren : in einer kleinen Aluschale wird Fetakäse mit Frühlingszwiebeln, etwas Öl und ein wenig Pfeffer und Salz angesetzt. Nach kürzester Zeit ist der Käse geschmolzen und das Gemisch schmeckt sehr lecker zu Brot und Fleisch.


Fazit

Für ein spontanes Grillen mit Freunden ist der Einweggrill perfekt. Wer öfters unterwegs ist oder am Campingplatz gerne mal seine Würstchen auflegt, ist mit einem Wegwerfgrill gut beraten und die Anschaffung lohnt sich auf jeden Fall.