experten-test.de  ⇒   ⇒   ⇒ Kernbohrmaschinen

Kernbohrmaschinen Test, Testberichte und Angebote (33)

Die richtigen Kernbohrmaschinen finden

Die Kernbohrmaschinen werden gerne auch als Kernbohrgeräte bezeichnet. Diese Geräte kommen dort zum Einsatz, wo Elektroleitungen oder sanitäre Anlagen eingerichtet werden. Die Kernbohrmaschinen bieten hierbei ein präzises Arbeiten an Beton, Fliesen und weiteren harten Materialien. Bei der Arbeit setzt die Kernbohrmaschine immer auf die ausdauernde Diamantbohrspitze. Wichtig für Käufer ist natürlich, worauf sie beim Kauf achten sollten und welche Vor- und Nachteile die Geräte bieten.
  • EIBENSTOCK Diamant-Bohreinheit DBE 182 Kernbohrmaschine Bild 1
    • Werkzeugaufnahme
      Diamantbohrer
    • Gewicht
      21 Kilogramm
    • Farbe
      grün, schwarz
    Die Bohreinheit von Eibenstock ist mit einem Diamant Bohrer ausgestattet, der es erlaubt Löcher in Beton und Naturstein oder auch Asphalt zu bohren. Diese Löcher sind dann gut um verschiedene Kabelführungen oder andere Dinge durch zu führen. Eine solche Bohreinheit muss einen festen Stand finden, wird sich aber dann als unverzichtbar erweisen. Es lässt sich manchmal nicht vermeiden, das auch in solche Materialien ein Loch gebohrt werden muss. Dabei handelt es sich dann um eine so genannte Kernbohrung.
    Preis ab
    € 1416.60

    Testurteil: OK

  • EIBENSTOCK Diamant-Bohreinheit DBE 162 Kernbohrmaschine Bild 1
    • Nassbohrungen
      Ja
    • Personenschutzschalter
      Nein
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      162 mm
    Die EIBENSTOCK Diamant-Bohreinheit DBE 162 Kernbohrmaschine wurde zum professionellen Einsatz für die Industrie, auf Baustellen und Werkstätten entwickelt. Der in die leistungsstarke Bohrmaschine eingebaute Sanftlauf ermöglicht ein sicheres und exaktes Bohren. Eine Überlab- und Temperaturschaltung schützt den leistungsstarken Motor der Diamant-Bohrmaschine vor Überhitzung und Überlastung. Große Schaltertasten und ein ergonomischer Handgriff sind für ein ermüdungsfreies Arbeiten integriert worden.
    Preis ab
    € 1378.00

    Testurteil: OK

  • Eibenstock Diamant-Nass-Trocken-Kernbohrmaschine ETN 2001 P Bild 1
    • Nassbohrungen
      Ja
    • Personenschutzschalter
      Ja
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      202 mm
    Mit der handlichen Eibenstock Diamant-Nass-Trocken-Kernbohrmaschine ETN 2001 P lassen sich nicht nur ganz einfach Trockenbohrungen sondern auch bequem Nassbohrungen durchführen. Sie besteht aus einem sehr robusten Alugehäuse und ist sowohl im Hand- als auch mit einem Ständerbetrieb verwendbar. Mit seiner kompakten Form lassen sich sogar Bohrungen an sehr engen und schwer zugänglichen Stelle, so z.B. in einem Schacht.
    Preis ab
    € 245.00

    Testurteil: OK

  • Eibenstock Diamant-Nass-Trocken-Kernbohrmaschine ETN130/3P Bild 1
    • Nassbohrungen
      Ja
    • Personenschutzschalter
      Ja
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      202 mm
    Die Eibenstock Diamant-Nass-Trocken-Kernbohrmaschine ETN130/3P wurde für den professionellen Einsatz auf Baustellen und in der Industrie entwickelt. Aufgrund ihrer kompakten Abmessungen und des geringen Eigengewichts eignet sich die Bohrmaschine zum Bohren an schwer zugänglichen Orten, beispielsweise in Schächten. Das in das Elektrowerkzeug integrierte Wechsel-System gestattet dem Anwender ein schnelles Umrüsten von Trockenbohrungen auf Nassbohrungen.
    Preis ab
    € 328.00

    Testurteil: OK

  • FEIN Kernbohrmaschine KBH 25 Bild 1
    • Nassbohrungen
      Nein
    • Personenschutzschalter
      Nein
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      25 mm
    Die FEIN Kernbohrmaschine KBH 25 ist ein wahrer Profi. Denn diese Kernbohrmaschine bringt nicht nur eine starke Leistung mit. Sie bohrt natürlich auch zuverlässig. So kann man sie nicht nur zu Hause gut nutzen, um beispielsweise Löcher in die Betonmauer zu bringen. Auch im Gewerbe für Handwerker auf Baustellen zum Beispiel ist diese Kernbohrmaschine perfekt nutzbar.
    Preis ab
    € 549.00

    Testurteil: OK

  • EUROBOOR Magnet-Kernbohrmachine Type Black Edition ECO.50 Bild 1
    • Personenschutzschalter
      Ja
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      50 mm
    • minimaler Bohrungsdurchmesser
      1 mm
    Die EUROBOOR Magnet-Kehrbohrmaschine Type Black Edition hat eine gute Qualität. Es handelt sich um ein Gerät mit einer hochwertigen Gewindebohrmaschine und eines der robusten Werkzeuge des Euroboor-Programms. Es ist vielseitig einsetzbar und wird unter der Verwendung von Nanotechnologie geschmiert. Die schwarze Kehrbohrmaschine arbeitet sauber und verfügt über eine hohe Leistungskraft.
    Preis ab
    € 599.00

    Testurteil: GUT

  • EUROBOOR Magnet Kernbohrmachine ECO.32 Bild 1
    • Nassbohrungen
      Nein
    • Personenschutzschalter
      Ja
    • Leistungsaufnahme (Watt)
      1000 Watt
    Aufstellen, anschließen und schon kann man mit der Magnet Kernbohrmaschine vom Hersteller EUROBOOR Kernbohrungen vornehmen. Die Eindringtiefe wie auch die Bohrlochbreite ist mit der Kernbohrmaschine sehr vielfältig. Informationen zu den Leistungsdaten der Kernbohrmaschine findet man in der weiteren Beschreibung.
    Preis ab
    € 642.02

    Testurteil: OK

  • Fein Magnet-Kernbohrmaschine KBB 30 Bild 1
    • Personenschutzschalter
      Nein
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      30 mm
    • Werkzeugaufnahme
      3/4 in Weldon
    Die kompakte Fein Magnet-Kernbohrmaschine KBB 30 wurde speziell zum Bohren in einer Höhe und bei beengten Platzverhältnissen konzipiert. Die Bohrmaschine ist mit einer inneliegenden Kabelführung ausgestattet, um Unfällen durch Hängenbleiben oder einem unbeabsichtigten Einfädeln vorzubeugen. Weitere Features der professionellen Bohrmaschine sind der integrierte Späne- und Berührschutz. Die Innenkühlung schützt den Motor der Kernbohrmaschine vor Überhitzung.
    Preis ab
    € 678.24

    Testurteil: SEHR GUT

  • Fein Magnet-Kernbohrmaschine KBB 38 Bild 1
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      38 mm
    • minimaler Bohrungsdurchmesser
      38 mm
    • Leistungsaufnahme (Watt)
      1050 Watt
    Wer Kernbohrungen durchführen muss, sei es privat oder auch geschäftlich, wird diese Bohrmaschine sehr zu schätzen wissen. Damit können diese Bohrarbeiten zuverlässig und schnell durchgeführt werden. Die Kernbohrmaschine sollten aufgestellt werden, wie auf dem Bild. Nur dann kann sie effizient arbeiten. Das hohe Gewicht lässt ein Arbeiten über Kopf überhaupt nicht zu aber dennoch wird diese Bohrmaschine zuverlässig sein. Die Führung funktioniert hier per Bohrspindel. Natürlich ist es auch nötig, die passenden Bohrer einzusetzen.
    Preis ab
    € 792.78

    Testurteil: OK

  • Ruko Akku Kernbohrmaschine 108015AK Bild 1
    • Nassbohrungen
      Ja
    • Personenschutzschalter
      Ja
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      36 mm
    Die Akku Kernbohrmaschine 108015AK von Ruko bietet viele verschiedene Funktionen. Mit einem Spiralbohrer kann man zum Beispiel Löcher bis zu 13,0 mm Durchmesser bohren, allerdings gibt es auch einen Aufsatz für Kernbohrungen, bei denen der maximale Durchmesser bei 36 mm liegt. Die Schnitttiefe liegt hierbei bei 30 mm oder 55 mm.
    Preis ab
    € 980.01

    Testurteil: SEHR GUT

  • Fein Magnet-Kernbohrmaschine KBB 40 Bild 1
    • Nassbohrungen
      Nein
    • Personenschutzschalter
      Nein
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      40 mm
    Die Fein Magnet-Kernbohrmaschine KBB 40 ist ein richtige Allrounder. Denn man kann diese Magnet-Kernbohrmaschine nicht nur an großzügigen Plätzen gut nutzen. Durch die kompakte Bauweise dieser Magnet-Kernbohrmaschine kann man auch an Orten mit wenig Platz oder sogar in der Höhe beispielsweise auf einem Gerüst gut mit der Maschine arbeiten. Zudem hat diese Magnet-Kernbohrmaschine einen innenliegende Motorkabelführung.
    Preis ab
    € 1123.96

    Testurteil: OK

  • Weka DK08 Diamant-Kernbohrmaschine Bild 1
    • Nassbohrungen
      Ja
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      150 mm
    • minimaler Bohrungsdurchmesser
      30 mm
    Die DK08 Diamant-Kernbohrmaschine von Weka verfügt über ein zwei Gang Getriebe mit Ölbandschmierung und ermöglicht eine weite Bohrbreite. Zudem gibt es bei dieser Maschine eine Überlastkupplung, einen Motorschutz, einen Sanftablauf und weitere wichtige Funktionen, die ein zum einen sicheres und zum anderen sauberes Arbeiten garantieren.
    Preis ab
    € 1237.01

    Testurteil: SEHR GUT

  • Weka DK116 Diamant-Kernbohrmaschine Bild 1
    • Nassbohrungen
      Nein
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      5,0 mm
    • Werkzeugaufnahme
      50 82
    Die Kernbohrmaschine DK116 von Weka ist ein praktisches Werkzeug zum Erstellen von Trockenbohrungen. Mit dem Gerät können zum Beispiel Bohrungen für Elektroinstallationsdosen getätigt werden. Was das Arbeiten noch verbessert, ist die Adapterhülse, die um 300° verstellbar ist und dafür nutzbar ist, Staub zu vermeiden beziehungsweise sofort zu eliminieren.
    Preis ab
    € 1238.96

    Testurteil: OK

  • EUROBOOR Magnet Kernbohrmachine Type ECO.100/4 Black Edition Bild 1
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      100 mm
    • Gewicht
      37 Kilogramm
    • Abmessungen (L x B x H)
      77 x 46 x 22 cm cm
    Der Hersteller Euroboor hat bei der Herstellung und dem Entwurf dieser Bohrmaschine eine ausgezeichnete Arbeit geleistet. Damit ist es nicht nur möglich Kernbohrungen durchzuführen, sondern auch Gewinde in bestimmten Metalle zu schneiden. Das ermöglicht einen Flexiblen Einsatz für die Bohrmaschine, deren einziges Manko es ist, das sie über ein sehr hohes Gewicht verfügt. Die Bohrmaschine an sich ist mit einem Magnetfuß ausgestattet. Das macht es einfacher diese aufzustellen.
    Preis ab
    € 1268.71

    Testurteil: GUT

    • Nassbohrungen
      Nein
    • Personenschutzschalter
      Nein
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      250 mm
    Die rote DK118 Diamant-Kernbohrmaschine von Weka hat einen speziellen Haltegriff, der verlängert ist, um auch hohe Drehmomente aufnehmen zu können, für handgeführte Bohrungen ibis 250 Milimeter tief im Mauerwerk. Die Kernbohrmaschine läuft sanft an, dank des Intellitronik Getriebe mit Ölbadschmierung.
    Preis ab
    € 1282.82

    Testurteil: SEHR GUT

  • Fein Magnet-Kernbohrmaschine KBB 60 Bild 1
    • Nassbohrungen
      Nein
    • Personenschutzschalter
      Ja
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      60 mm
    Diese Fein Magnet-Kernbohrmaschinen deckt sämtliche Anforderungen im Bereich des Kernbohrens ab. Diese beziehen sich auf: Senken, Gewindebohren, Kernbohren, Spiralbohren und Reiben. Eine manuelle Anpassung der Drehzahl, durch eingebauten Rechts-/Linkslauf sowie die elektronische Drehzahleinstellung, ermöglicht dem Nutzer die Individuelle Einstellung für die entsprechende Anwendung. Der Kernborher, dieser Magnetbohrmaschine, lässt sich dabei auch ganz einfach ohne Werkzeug austauschen.
    Preis ab
    € 1326.83

    Testurteil: GUT

  • Weka DK119 Diamant-Kernbohrmaschine Bild 1
    • Nassbohrungen
      Ja
    • Personenschutzschalter
      Ja
    • minimaler Bohrungsdurchmesser
      100 mm
    Die Weka DK119 Diamant-Kernbohrmaschine ist ein Profigerät zum speziellen bohren von härtesten und festen Materialien. Dieses Gerät für den Profi ist auch für Heimwerker geeignet, denn damit lassen sich Bohrungen ganz einfach vornehmen. Diese Maschine geht durch wie bei Butter und viele technische Details sorgen einfach für Haltbarkeit und Sicherheit. Das sind die wichtigsten Attribute die diese Maschine vereint und damit lässt sich leicht arbeiten. Leistungsstarker Motor, geregelt Drehzahl und ein sehr zuverlässiges Getriebe ermöglichen viele präzise Bohrungen.
    Preis ab
    € 1378.30

    Testurteil: GUT

  • Weka DK09 Diamant-Kernbohrmaschine Bild 1
    • Nassbohrungen
      Ja
    • Personenschutzschalter
      Ja
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      200 mm
    Diese Profibohrmaschine ist ein echtes Allroundtalent. Sie wird allen anfallenden Bauarbeiten gerecht. Ohne langen Werkzeugwechsel lassen sich verschiedene Untergründe nass oder trocken mit ihr Bohren.
    Preis ab
    € 1450.26

    Testurteil: SEHR GUT

  • Weka DK11 Diamant-Kernbohrmaschine Bild 1
    • Nassbohrungen
      Ja
    • Personenschutzschalter
      Ja
    • maximaler Bohrungsdurchmesser
      30 mm
    Die Weka DK11 Diamant-Kernbohrmaschine ist mit einer Leistung von 1600 Watt eine sehr starke Bohrmaschine für schnelles Bohren in hartem Kernmaterial. Befestigungen die Löcher brauchen sind schnell gebohrt. Diese Maschine verfügt über viele spezielle technische Details, die es zulassen härteste Werkstoffe schnell und sauber aufzubohren. Weka ist führend bei dieser Gerätegeneration und diese Maschine mit 1100 Umdrehungen bietet sehr leichtes Handling.
    Preis ab
    € 1491.60

    Testurteil: OK

  • Fein Kernbohren Metall Fein Kernbohrmaschine KBM 65Q 72702900237 Bild 1
    • Gewicht
      27 Kilogramm
    • Farbe
      schwarz, orange
    • Material
      stabil
    Die übliche Kernbohrmaschine ist in der Lage durch Stein zu bohren. Bei dieser Bohrmaschine handelt es sich aber gewiss nicht um eine einfache Bohrmaschine. Diese ist in der Lage durch Metall zu bohren und hier saubere Löcher zu hinterlassen. Noch dazu kommt hier, das die Bedienung sehr leicht fällt. Die Bohrmaschine sollte immer einen sicheren Platz haben und dort auch nicht verstellt werden.
    Preis ab
    € 1542.00

    Testurteil: OK

1  2   weiter

Ratgeber zu Kernbohrmaschinen

Die richtigen Kernbohrmaschinen finden

 

Was macht eine Kernbohrmaschine aus?


Bei der Kernbohrmaschine handelt es sich grundsätzlich um eine normale Bohrmaschine, welche allerdings so verwendet werden kann, dass sehr harte und sehr spröde Materialien dennoch präzise gebohrt werden. Oft werden Kernbohrmaschinen ausgeliefert, die Leistungen bis zu 2.000 Watt liefern. Die Leistungen der normalen Bohrmaschinen würden hier nur bei 1.000 Watt liegen. Die Holzinger Kernbohrmaschinen sind besonders bekannt und nach Erfahrungen sind sie bei den Handwerkern sehr beliebt. Die Holzinger Kernbohrmaschinen sind für den normalen Einsatzort der Kernbohrgeräte bestimmt und dies sind Elektroleitungen und sanitäre Einrichtungen.

Generell werden Kernbohrmaschinen meist mit zwei Händen geführt. Wichtig ist, dass eine Bohrmaschine gut in der Hand sitzt, denn besonders wenn Löcher für Steckdosen gebohrt werden, dann sollten hierbei keine Ungenauigkeiten auftreten. Als Zubehör im Set gibt es oftmals auch eine spezielle Führung. Stets hat die Kernbohrmaschine eine Diamantspitze, welche über den zylindrischen Körper geführt wird. Bohrkerndurchmesser von 80 Millimetern werden auf diese Weise erreicht. Kernbohrgeräte sind besonders für Steckdosen ideal. An Keramik oder Beton wird durch die Diamantbohrspitze ein präzises Arbeiten ermöglicht und dabei werden die Materialien nicht zermürbt.

Für Beton wird ein anderer Bohrer genutzt, wie wenn eine Kernbohrmaschine für Keramik oder Holz genutzt wird. Die Kernbohrmaschine hat zwar keinen Schlag, doch es sollte immer der passende Bohrer zur Hand sein. Dass Bohrhammer zum Bohren von Beton genutzt werden, ist allgemein bekannt. Dieser Bohrer besitzt dann einen gewissen Schlag und entscheidend sind de Schlagzahl und die Schlagenergie. Der Bohrhammer ist allerdings sehr unpräzise und die Handwerker müssen besonders bei Sanitär- und Elektroinstallation genau arbeiten können. Es gibt aus diesem Grund eine Kernbohrmaschine, welche die zylindrische Diamantspitze bietet. Ohne dass Beton zerstört wird, können so komplette Rohre ausgebohrt werden. Der fehlende Schlag macht durchaus Sinn, wenn man in Holz oder weitere Materialien bohren möchte. Der Schlag würde hier das Material ausreißen und auch nachträglich zerstören.

Die Ersatzteile und das Zubehör


Wer sich bei der Kernbohrmaschine die Anwendungsgebiete genauer ansieht, der wird hierbei schnell feststellen, dass diese im Einsatz sehr eingeschränkt ist. Für diesen Bereich der Geräte gibt es allerdings viele Ersatzteile und auch zahlreiches Zubehör. Damit kann die Lebensdauer verlängert und der Nutzen von dem Produkt auch erweitert werden. Die Bohrer, die auch als Kernbohrer bezeichnet werden, sind am bekanntesten. Die Bohrer sind mit Diamanten besetzt, damit ein Bohrer durch Beton oder durch Keramikplatten kommt. Um keine Qualitätsverluste in Kauf nehmen zu müssen, wird auch beste Qualität geachtet. Bei Kernbohrern ohne Diamantsplitter oder bei falschen Diamanten kann ein Kernbohrer schnell verschleißen. Sogar die Überbelastung des Geräts ist möglich und dann könnte die Bohrmaschine zerstört werden. Die Hersteller der Geräte empfehlen oftmals verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Es stehen viele Bohrmaschinen bereit, die einen Kühlwasseranschluss bieten.

Es handelt sich dabei um einen Anschluss, wo auf den Werkstoff kühles Wasser übertragen wird. Der Beton wird dann beispielsweise gekühlt und es bilden sich keine weiteren Risse. Eine Kernmaschine im Set wird oftmals mit einer externen Wasserkühlung erhalten. Auf einen Absauger wird zurückgegriffen, wenn auf den Kühlwasseranschluss oder die Wasserkühlung verzichtet werden kann. Der Absauger ist ein Sauger, wo beim Bohren Dreck aus dem Loch entfernt wird. Der Absauger ist günstiger wie die Wasserkühlung, doch Wasser arbeitet genauer. Wer nicht auf den Preis achten muss, der sollte besser den aktiven Kühlwasseranschluss wählen.

Die Merkmale, Vor- und Nachteile


Bei den Kernbohrmaschinen handelt es sich um Bohrmaschinen ohne Schlag. Diese Bohrmaschinen werden für Sanitär- und Elektroinstallationen genutzt. Beispiele an dieser Stelle sind Kanalrohre oder Steckdosen. Erhältlich ist einiges an Zubehör und Ersatzteile wie Kühlwasseranschluss, Kernbohrer und Haltegriffe. Vorteilhaft ist, dass die gebotene Leistung sehr hoch ist. Die Kernbohrmaschinen sind für weiche und harte Materialien wie Holz, Keramik und Beton geeignet. Bis zu 80 Millimeter kann der Bohrdurchmesser betragen. Nachteilig ist, dass Kernbohrmaschinen eher für Spezialisten und Profis geeignet sind.

Fazit:


Bei den Kernmaschinen wird schnell festgestellt, dass es sich um richtige Alleskönner handelt. Zwar ist der Einsatzbereich der Geräte eingeschränkt, doch dort wird beste Arbeit erledigt. In dem Bereich Elektro- und Sanitärinstallation sind die Kernbohrmaschinen häufig Testsieger und Handwerker nutzen diese sehr oft. Auch wenn die Geräte im privaten Bereich weniger genutzt werden, so zählen hier dennoch Holzinger Kernbohrgeräte zu den Käuferempfehlungen. In der heutigen Zeit ist es natürlich möglich, dass man sich eine Kernbohrmaschine für den einmaligen Gebrauch leiht. Die stündlichen Preise sind bei dem Leihgerät zu beachten und sind oft nicht gerade günstig. Bei einer regelmäßigen oder längeren Nutzung ist es besser, wenn zu einem eigenen Gerät gegriffen wird.