experten-test.de  ⇒   ⇒   ⇒ Rosendünger

Rosendünger Test, Testberichte und Angebote (27)

Die richtigen Rosendünger finden

Rosen benötigen für gutes und blütenreiches Wachstum speziellen Rosendünger. Bei den Düngern unterscheidet man in synthetisch hergestellte Dünger und natürlich mineralischen Dünger. Die meisten im Handel befindlichen Düngersorten für Rosen basieren auf einer organisch mineralischen Basis. Es sind zum größten Teil naturbelassene organische Dünger, da Rosen sehr empfindliche Pflanzen sind und auf eine allzu heftige Düngung mit synthetischen Dünger negativ reagieren.

Rosendünger eine spezielle Mischung die sanft unterstützt

Organische Rosendünger die spezielle Produkte die in ihrer Zusammenstellung speziell auf das Wachstum und die Blütenbildung der Rosen ausgerichtet sind. Gerade dann wenn Rosen nicht im Freiland, sondern als Kübelpflanzen oder Topfpflanzen gehalten werden, besteht die Gefahr dass dem Boden in diesen Gefäßen schnell die Nährstoffe und Mineralien durch die Pflanzen entzogen werden. Rosen werden fast täglich gegossen und so besteht eine hohe Zirkulation zwischen Wasser und Nährstoffen. Diese Kübel- und Topf-Rosen brauchen einfach durch ihre Haltung auch spezielle Dünger. Hier kommen häufig synthetische Dünger zum Einsatz, die gezielt die Nährstoffe für diese Pflanzen zur Verfügung stellen.
  • NEUDORFF Azet Rosendünger, 1,75 kg Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      Februar bis September
    • BIO
      Ja
    • wasserlöslich
      Ja
    Rosen gibt es in zahlreichen Varianten, Formen und Farben. Es gibt Edel-, Beet-, Kletter-, Wild- oder Schnittrosen. Mit Rosen können Gefühle ausgedrückt werden, sie lassen Herzen sprechen. Und üppig blühende Rosen verleihen dieser Pflanze die Bezeichnung Königin des Gartens. Damit sie mit farbenprächtigen Blüten verzaubern können, benötigen sie eine ausgewogene Düngung. Dies ist mit dem NEUDORFF Azet Rosendünger ist dafür konzipiert.
    Preis ab
    € 5.04

    Testurteil: OK

  • Naturen  Bio Rosendünger - 1,7 kg von Substral Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      von März bis Oktober optimaler Zeitraum
    • BIO
      Ja
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    Grünpflanzen und blühende Pflanzen aller Art sind immer wieder ein Highlight für alle Gartenfreunde. Um diese Pracht zu erreichen, benötigen die Pflanzen und Blumen, wie Rosen sehr viel Pflege und Aufmerksamkeit. Sichergestellt werden diese Faktoren, wenn der Gartenfreund, seine Blumen und Pflanzen an den richtigen Standort setzt, mit Wasser versorgt und in regelmäßigen Abständen düngt. Für Rosenpflanzen wurde deshalb der Spezialdünger, Naturen Bio Rosendünger, auf den Markt gebracht.
    Preis ab
    € 6.50

    Testurteil: OK

  • NEUDORFF Azet RosenDünger 2,5 kg Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      Februar bis September
    • BIO
      Nein
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    Bei Neudorff Azet Rosen Dünger handelt es sich um einen organischen NPK-Dünger für Rosen und viele andere Blühpflanzen. Der Dünger hat eine natürliche Langzeitwirkung. Durch die phosphatbetonten Inhaltsstoffe werden Ihre Rosen bald wieder in prächtigen Blütenfarben erstrahlen. Dank der bodenbelebenden Mikroorganismen und dem Myccovital gedeihen die Rosen bestens und sie freuen sich bald wieder über kräftige Rosen in Ihrem Garten.
    Preis ab
    € 8.25

    Testurteil: GUT

  • Substral Osmocote Rosendünger  - 1,5 kg Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      März bis Juli
    • BIO
      Nein
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    Die Rose als Königin eines jeden Gartens benötigt einige Nährstoffe, um eine reichhaltige, farbenprächtige Blüte zu entfalten. Dafür gibt es den Substral Osmocote Rosendünger, der mit seiner Zusammensetzung alle Haupt- und Spurenelemente besitzt, die die Rose für ihr Wachstum benötigt. Dabei muss sie nicht ständig gedüngt werden. Durch die Depotwirkung reicht eine einmalige Düngung in jedem Jahr, um die Rose mit allem zu versorgen, was sie benötigt.
    Preis ab
    € 8.72

    Testurteil: GUT

  • Compo Bio Rosen Langzeit-Dünger mit Schafwolle, 2 kg Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      März bis August
    • BIO
      Ja
    • Inhalt in Liter
      2 Liter
    Der Rosen Langzeit-Dünger von Compo besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen, die sich nach EG-Vorschriften für den ökologischen Landbau eignen. Die beigegebene Schafwolle erhöht die Langzeitwirkung, weswegen der Dünger noch nach fünf Monaten einwirkt. Sie verfügt über eine hohe Wasserpeicherfähigkeit. Das gespeicherte Wasser wird mit den enthaltenen Wirkstoffen nach und nach in den Trockenphasen abgegeben.
    Preis ab
    € 8.13

    Testurteil: GUT

  • Compo 21575 Rosen Langzeit Dünger 2 kg Bild 1
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    • wasserlöslich
      Ja
    • Inhalt in Gramm
      2000 Gramm
    Blühende Rosen erfreuen den ganzen Sommer lang den Gärtner. Nicht umsonst werden sie auch als die Königin des Gartens bezeichnet. Um sie widerstandsfähig zu machen und sie das ganze Jahr mit Nährstoffen zu versorgen, ist der Compo Rosen Langzeit Dünger optimal. Dank seiner hervorragenden Technologie muss er nur im Frühjahr aufgetragen werden und versorgt die Rosen für ein halbes Jahr.
    Preis ab
    € 8.42

    Testurteil: SEHR GUT

  • Neudorff Azet Rosendünger, 5 kg Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      März/April, Juli/August
    • BIO
      Ja
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    Die königliche Rose bereichert jeden Garten, wenn sie eine prächtige Blütenpracht aufweist. Dabei sind die Rosen sehr vielgestaltig. Von den kleinen, feinen Buschrosen bis zu den großen prächtigen Rosen gibt es eine große Vielfalt. Für diesen Blütenreichtum benötigen die Rosen jedoch Nährstoffe, die ihnen mit dem Neudorff Azet Rosendünger zugeführt werden können.
    Preis ab
    € 12.98

    Testurteil: OK

  • Oscorna Rosendünger, 1 kg Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      das ganze Jahr über
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    • wasserlöslich
      Ja
    Dank dem Oscorna Rosendünger bekommen die Rosen wieder wunderschöne und vor allen Dingen farbenprächtige Blüten. Die Wirkung tritt auch bei älteren und sogenannten blühfaulen Rosen sofort ein. Die anwendung ist sehr einfach, denn man benötigt nur einen Dosierbecher je Rose. Danach wird das Mittel kurz eingearbeitet und kräftig angegossen. Bereits wenige Tage später können die ersten Erfolge bestaunt werden.
    Preis ab
    € 5.95

    Testurteil: SEHR GUT

  • Oscorna Rosendünger, 10,5 kg Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      Frühjahr, nach der ersten Blüte
    • BIO
      Ja
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    Rosen verzaubern mit ihrer Vielgestaltigkeit und üppigen Farbenpracht. Sie sind Prunkstück eines jeden Gartens. Um dieses üppige Blütenwachstum zu unterstützen, brauchen die Rosen einen guten Dünger, der sie mit allen Nährstoffen versorgt. Oscorna Rosendünger ist ein voll-organischer Dünger. Im Frühjahr vor der ersten Blüte etwas reichhaltiger und dann nochmal nach der ersten Blüte etwas sparsamer kann der Dünger auf dem Rosenbeet aufgebracht werden.
    Preis ab
    € 24.50

    Testurteil: SEHR GUT

  • Compo 1456012 Rosendünger 1 Liter Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      März bis Oktober
    • Inhalt in Liter
      1 Liter
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Ja
    Beim Rosendünger von Compo handelt es sich um einen mineralischen Spezialdünger, der Rosen mit allen wichtigen Spurennährstoffen optimal versorgt. Die harmonische Wirkformel wirkt sowohl bei Rosen im Zimmer, in Beeten als auch bei Freilandrosen. Schon mit wenigen Tropfen wird das Wurzelwachstum nachhaltig gestärkt und stimuliert. Die Pflanzen weisen eine gesunde Entwicklung auf und bilden eine Vielzahl von Blüten.
    Preis ab
    € 7.99

    Testurteil: OK

  • Rosen-Dünger 1kg plus magnesium von GardenPalms Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      Frühling, Sommer
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    • wasserlöslich
      Ja
    Rosen- Dünger 1 kg plus Magnesium von GardenPalms besitzt organisch- mineralische Nährstoffe, dass den Erhalt der Rosen fördert. Sie sorgt für eine volle, gesunde und langgibige Blütenpracht.
    Preis ab
    € 2.95

    Testurteil: GUT

  • Rosendünger 1 kg von Gärtners Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      ganzjährige insetzbar, allerdings nicht für die Ruhephase der Pflanzen im Winter einsetzbar
    • BIO
      Nein
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    Der Rosendünger ist besonders leicht auszubringen, das es sich um eine Granulat handelt, das ganz einfach dosiert werden kann und das sich spätestens nach dem Gießen bestens im Beet oder rund um den Strauch verteilt.
    Preis ab
    € 4.55

    Testurteil: GUT

  • GABI - Rosendünger - 500 ml Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      Frühjahr,Sommer
    • BIO
      Nein
    • Inhalt in Liter
      0,5 Liter
    Rosen sind wunderschöne und sehr beliebte Pflanzen allerdings auch sehr empfindlich, denn sie brauchen sehr viel Nährstoffe, um optimal wachsen zu können.Wenn die Nährstoffe nicht in ausreichender Form vorhanden sind, kann es passieren das die Pflanze nicht richtig wächst und die Blüten schnell welk werden diesem Vorgang kann man mit einem speziellen Rosendünger entgegen wirken.
    Preis ab
    € 4.90

    Testurteil: GUT

  • Chrysal Rosendünger 300 g Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      ganzjährig
    • BIO
      Nein
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    Dieser Streudünger wird nur einmal im Jahr angewendet, was den Dünger besonders sparsam macht. Gleichzeitig ist er einfach in der Anwendung, denn dieser wird einfach auf die Pflanzerde gestreut. Einfache Anwendung mit einem wirklich großen garantiertem Erfolg.
    Preis ab
    € 5.95

    Testurteil: GUT

  • Dehner Rosen-Dünger, 1 l, für ca. 100 l Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      Frühjahr
    • BIO
      Nein
    • Inhalt in Liter
      1 Liter
    Der Dehner Rosen-Dünger wir mit einem Inhalt von einem Liter in einer grünen Kunststoffflasche geliefert. Das Mittel reicht für etwa Hundert LIter und sorgt für gesunde und üppige Pflanzen. Die chlorarme NPK-Düngerlösung 7+7+7 ist mit wichtigen Spurennährstoffen angereichert.
    Preis ab
    € 7.99

    Testurteil: OK

  • Allflor 2,5Kg Rosendünger organisch-mineralisch  Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      zur Wuchszeit
    • BIO
      Nein
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    Der Allflor Rosendünger ist ein Qualitätsprodukt dieses Markenherstellers. Sie erhalten den Dünger in der Verpackungseinheit von 2,5kg. Dies reicht für eine Rosenfläche von 25m² aus und hilft eine wunderschöne Blütenpracht zu erzeugen. Ihre Rosen werden in dieser Periode außergewöhnlich schön die Blüten entwicklen.
    Preis ab
    € 8.99

    Testurteil: SEHR GUT

  • Gabi 116198 Rosendünger Bild 1
    • BIO
      Ja
    • wasserlöslich
      Ja
    • Inhalt in Gramm
      1000 Gramm
    Die Königin des Gartens - die Rose- braucht besondere Aufmerksamkeit, um den Gärtner zu erfreuen. Bei dem GABI Rosendünger handelt es sich um einen organisch- mineralischen Dünger. Er kann für alle Rosensorten wie z.B. Beet-, Strauch-, Edel- und Kletterrosen eingesetzt werden. Der Dünger enthält eine ausgeglichene Nährstoffkombination. Diese fördert die Wuchsfreudigkeit der Stöcke. Die Rosen erfreuen mit einer farbenprächtigen, langanhaltenden Blütenpracht.
    Preis ab
    € 9.37

    Testurteil: SEHR GUT

  • SUBSTRAL Düngeperls Blühsträucher,750 g,Rosendünger  Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      März Juli
    • BIO
      Nein
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    Mit den Düngeperlen von Substral können bis zu 15 m² Fläche mit nur einer Anwendung pro Saison mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Im praktischen wieder verschließbaren Stehbeutel befinden sich 750 g hochwertiger Langzeitdünger, der alle Rosenarten prächtig erblühen lässt. Die nährstoffhaltigen Depot-Perlen sind mit Harz umzogen und mit der neuesten Profi-Technologie gefüllt.

    Testurteil: OK

  • Schola Rosendünger, 3er Pack. (3 x 2,5 KG) Bild 1
    • Anwendungszeitraum
      April bis September
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    • wasserlöslich
      Ja
    Rosen dürfen in keinem Garten fehlen, allerdings scheinen sie sich bei so manchem Hobbygärtner besser zu entwickeln als bei deren Nachbarn, vielleicht liegt das Geheimnis auch im Schola Rosendünger. Das hochwertige Produkt des bekannten Herstellers Schola lässt sich leicht anwenden und sorgt für eine optimale Düngung der Rosen sowie anderer Blühpflanzen. Der organisch-mineralische Dünger wird im 3erPack zu je 2,5 Kilogramm angeboten.

    Testurteil: OK

  • Hauert Rosendünger Sphero-Granulat 3,5 KG Eimer Bild 1
    • BIO
      Nein
    • Flüssigdünger Konzentrat
      Nein
    • wasserlöslich
      Ja
    Der Hauert Rosendünger Sphero-Granulat aus der Schweiz wird im Plastikeimer mit einem Inhalt von 3,5 Kilogramm geliefert. Der Packungsinhalt reicht für dreissig bis sechzig Quadratmeter. Die kompakten und rieselfähigen Sphero-Granulate verursachen keinen Abrieb.

    Testurteil: SEHR GUT

1  2   weiter

Ratgeber zu Rosendünger

Die richtigen Rosendünger finden

Der Rosendünger für Freilandrosen


Rosen die im Freiland gehalten werden sollten auch mit genügend Nährstoffen im Rahmen einer gezielten Düngung versorgt werden, damit auch diese Rosen ihre Blüten lang anhaltend zeigen. Reinstoffe und andere Stoffgemische werden speziell als Rosendünger angeboten, die diesen sehr sensiblen Pflanzen ein gutes und gesundes Wachstum ermöglichen und sie bei der Blatt- und Blütenbildung unterstützen. Bei Rosen ist es wichtig das Wurzelwachstum gezielt über eine Düngung mit Phosphor und Stickstoff zu stärken, denn gute Rosen brauchen auch gute Wurzeln. Fehlt es Rosen an die Nährstoffen dann werden Rosen auch anfällig gegen bekannte Krankheiten wie Mehltau oder Schädlingsbefall.

Stickstoffdünger als Rosendünger organisch oder synthetisch

Stickstoff als Bodengabe für eine wertvolle und gezielte Düngung von Rosen ist grundsätzlich bei Böden die wenig eigene Nährstoffe besitzen. Da Rosen nicht als Lebensmittel verwendet werden können hier ohne Bedenken synthetische Stickstoffdünger eingesetzt werden. Es geht bei der Zucht von Rosen nicht um Ertrag oder schnelles Wachstum auf Leistung, sondern um gesundes und starkes Wachstum. Rosen gelangen nicht in die Nahrungskette, doch sollte auch bei Rosen im Freiland nicht ungehemmt synthetischen Mineralstoffdünger einsetzen, da sich diese Düngerarten nicht leicht abbauen. Spezielle Mischungen aus organischen Rohstoffen sind auch hier einfach besser und sicher.

Aus was bestehen organische Dünger für Rosen

Organische Dünger sind eine reines Naturprodukt, das aus der Kompostierung von Grünabfällen oder tierischen Exkrementen besteht. Organische Dünger sind klassisch Mist, Jauche oder Mulch aus der Forstwirtschaft. Diese Stoffe der Natur bieten ähnliche Mineralstoffgehalte und Inhaltsstoffe wie synthetische Dünger. Jedoch ist diese Zusammensetzung natürlich und befindet sich in einem biologischen Zersetzungsprozess. Die Gruppe der Mineralstoffdünger unterscheidet sich von den organischen Düngerarten als Mehrnährstoffdünger, da hier die Mineralgehalte intensiver in den Düngerbestandteilen vorhanden sind. Die meisten organischen Rosendünger sind aus Tierischen-Exkrementen die speziell mit einem Anteil von Kompost vermischt werden.

Rosendünger flüssig und als Granulat

Rosendüngermischungen sind spezielle Konzentrate die in ihrem Mischverhältnis eine universelle Nährstoffversorgung speziell für Rosen bieten. Es gibt sowohl Rosendünger der rein aus organischen Stoffen besteht und alle Leistungsmerkmale für gutes Wachstum und Blütenbildung aufweist. Auch die Kategorie der synthetischen oder Mehrnährstoffdünger ist in diesem Segment für Rosen zu finden. Alle angebotenen Mischungen erfüllen viele spezielle Eigenschaften und diese Dünger gibt es sowohl in flüssiger, wie auch in Form von Granulat. Beide Arten lassen sich einfach anwenden, zu jedem speziellen Dünger oder besser gesagt einer Düngermischung für Rosen gibt es Anwendungsanleitungen, damit man diese empfindlichen und sensiblen Pflanzen mit den nötigen Nährstoffen versorgt. Alle angebotenen Produkte haben ihre speziellen Vorzüge und man erkannt schon bei der Betrachtung der verschiedenen Verpackungen welche Düngersorten genau die Bedürfnisse von Rosen erfüllen. So kann man als Nutzer eigentlich nichts falsch machen.