experten-test.de  ⇒   ⇒   ⇒ Schneefräsen

Schneefräsen Test, Testberichte und Angebote (52)

Die richtigen Schneefräsen finden

Eine Schneefräse ist im tiefsten Winter eine nützliche Kehrmaschine, die viele Arbeitswege erspart. Bisher war es so, dass der lästige Schnee in den Einfahrten und auf den Gehwegen von Hand wegschaufelt, werden musste. Heutzutage erledigt das ein Frässystem, welches bevorzugt wird. Vor einem jeden Kauf gilt es jedoch sich das Endprodukt genau anzuschauen, denn dies muss den eigenen Bedürfnissen, finanziellen Ersparnissen sowie Erwartungen entsprechen. Zudem gehört Qualität auch in puncto Schneefräsen einfach dazu.
  • Güde 94569 Elektro-Schneefräse 1600W GESF400 Bild 1
    • Gewicht
      14.5 Kilogramm
    • Netzanschluss
      230 Volt
    • Leistung (Watt)
      1600 Watt
    Wer eine kleine Hoffläche oder einen Gehweg hat und keine Lust bei Schneefall zur Schneeschaufel zu greifen, der kann es mit der Güde 94569 Elektro-Schneefräse 1600W GESF400 versuchen. Gerade für die Befreiung von Eis und Schnee von kleineren Flächen, eignet sich die Güde Elektro-Schneefräse besonders gut. Nachfolgend finden Sie ein paar Informationen zu dieser interessanten Schneefräse.
    Preis ab
    € 50.00

    Testurteil: GUT

  • Grizzly Elektro-Schneefräse ESF 2046 L  Bild 1
    • Gewicht
      15 Kilogramm
    • Leistung (Watt)
      2000 Watt
    • maximale Schneehöhe
      270 mm
    Bei dieser Schneefräse handelt es sich um eine des Herstellers Grizzly. Wer hiervon bereits Produkte erworben hat, wird genau wissen, um welche Geräte es sich dabei handelt. Grizzly ist ein sehr namhafter Hersteller für alle möglichen Geräte. Hier ist der Besitzer nun nicht mehr auf die Wartung angewiesen, da es sich bei Elektromotoren um sehr wartungsarme Geräte handelt. Der Hersteller hat hier sehr viel Wert auf das Detail gelegt. Wenn es im Winter abends wieder zeitiger dunkel wird, bekommt der Käufer dieser Schneefräse ein Licht mit an Bord. Dieses ist mit LED Beleuchtung ausgestattet und erlaubt auch im Dunkeln die Arbeit.
    Preis ab
    € 122.20

    Testurteil: GUT

  • WOLF-Garten Schneefräse SELECT SF 56  Bild 1
    • Gewicht
      55 Kilogramm
    • Netzanschluss
      ja Volt
    • Drehzahl
      3600 U/min
    Die Wolf Garten Schneefräse ist sehr gut zum Schnee fräsen auf privaten Auffahrten und Bürgersteigen geeignet. Durch ein Turbinenrad wird der Schnee über den Auswurfschacht hinausgeworfen. Den Auswurfschacht kann man um 180 Grad drehen, und den Schnee am gewünschten Platz rauswerfen. Das Gerät hat einen Vorwärtsgang und einen Reversier-Starter.
    Preis ab
    € 349.99

    Testurteil: GUT

  • Güde Kehrmaschine GKM 6,5 ECO 3in1 16795 Bild 1
    • Gewicht
      70 Kilogramm
    • Drehzahl
      500 U/min
    • maximale Schneehöhe
      600 mm
    Die Güde Kehrmaschine ist für Gehwege, Hofeinfahrten und asphaltierte Flächen perfekt geeignet. Im Sommer kann man sie als Kehrmaschine und im Winter als Schneeschieber benutzen. Die Bürste ist in der Höhe einstellbar und man kann sie schwenken. Der vier Takt Motor wird mit Benzin Bleifrei aufgetankt und ist sehr geräuscharm.
    Preis ab
    € 648.52

    Testurteil: OK

  • MTD Schneefräse Smart ME 61 Bild 1
    • Gewicht
      79 Kilogramm
    • Netzanschluss
      230 Volt
    • maximale Schneehöhe
      53 mm
    Die MTD Schneefräse Smart hat zwei Stufen und einen separaten Radantrieb. Der Vortrieb ist unabhängig von der Räumschnecke und die Leistung wird nicht beeinflusst. Der Motor ist von Wolf Snow Thorx und speziell für den Winter produziert. Ist die erste Stufe eingestellt transportiert die Einzelschnecke den Schnee in den Rotor. In der zweiten Stufe wird der Schnee durch den Auswurfkanal nach außen geworfen.
    Preis ab
    € 900.75

    Testurteil: OK

  • FUXTEC Schneeschaufel  Bild 1
    • maximale Schneehöhe
      460 mm
    • maximale Arbeitsbreite
      750 mm
    • Bereifung
      Gummi Luftreifen
    Im Winter sich um den Schnee kümmern zu müssen wird mit der Schneeschaufel mit Rädern aus dem Hause Fuxtec zum einfachen Unterfangen. Es gilt diesbezüglich bei besonders großen Flächen genau hinzusehen, denn dank der Größe der Schneeschaufel mit Rädern wird innerhalb eines kurzen Zeitraums viel Schnee weggeräumt. Eine Erleichterung stellt das Produkt von Fuxtec zudem in Sachen Belastung dar, welche hiermit deutlich gegenüber dem Schnee Schaufeln abnimmt.
    Preis ab
    € 29.63

    Testurteil: OK

  • McCulloch 61196-18.100.07 Schneefräse MSB 121 Bild 1
    • Gewicht
      37.2 Kilogramm
    • Drehzahl
      3450 U/min
    • maximale Arbeitsbreite
      53 mm
    Die Entfernung von Schnee und Eis kann lästig und kraftaufwendig sein, insbesondere bei hohen Minustemperaturen. Kein Problem der Entfernung von Schnee und Eis hat man mit der McCulloch 61196-18.100.07 Schneefräse MSB 121. Dafür sorgt nicht nur ein leistungsstarker Benzinmotor, sondern auch eine enorme Arbeitsbreite. Nachfolgend finden Sie zahlreiche weitere Informationen zur McCulloch 61196-18.100.07 Schneefräse MSB 121.
    Preis ab
    € 320.00

    Testurteil: GUT

  • WOLF-Garten Schneefräse SELECT SF 53  Bild 1
    • Gewicht
      31 Kilogramm
    • Leistung (Watt)
      2200 Watt
    • Drehzahl
      3600 U/min
    Der Winter bzw. die kalte Jahreszeit kann kommen. Das Beseitigen und Räumen von Schnee ist mit der Wolf-Garten Schneefräse kein Problem. Das Gerät verfügt einerseits über eine sehr leichte Bedienung, jedoch zugleich über eine große Räumbreite, welche selbst das Schneeräumen auf sehr großen Flächen zum einfachen Kinderspiel werden lässt. Insgesamt hilft diesbezüglich auch der sehr gute Antrieb.
    Preis ab
    € 212.20

    Testurteil: SEHR GUT

  • Interline 73161010 Bild 1
    • maximale Schneehöhe
      280 mm
    • maximale Arbeitsbreite
      570 mm
    • Motortyp
      kein
    Eine Schneefräse muss geschoben werden, damit dieser Vorgang erfolgen kann. Der Schnee kann damit auf Wegen und Einfahrten sicher und vor allem schnell und ohne größere Anstrengung entfernt und verbannt werden. Eine große Fläche ist mit einer Schneefräse sehr schnell geräumt und kann wieder begangen werden ohne das etwas passiert. Der Schnee kommt bestimmt und dann sollte bereits vorgesorgt werden. Denn häufig sind die Menschen überrascht, wenn sehr viel dieser weißen Massen plötzlich und meistens über Nacht liegen bleibt.
    Preis ab
    € 9.00

    Testurteil: OK

  • Güde E-Schneefräse GESF260  Bild 1
    • Gewicht
      6,5 Kilogramm
    • Leistung (Watt)
      1300 Watt
    • Durchmesser Walze
      120 mm
    Der Zusammenbauen vom Motor bis zu dem zerlegten Stiel sowie des Handgriffs ist bei der Güte E-Schneefräse GESF260 simpel. Er frisst den Schnee ohne großen Kraftaufwand in etwa 260mm breite Spur. Ob Gehweg, Terrasse oder Hoffläche, selbst festgetretene Stellen lassen sich bequem räumen. Die Güde E-Schneefräse hat ein geringes Eigengewicht, zu den Bediengriff gibt es noch einen Zusatzhandgriff, welche einfach zu steuern und zu bedienen sind.
    Preis ab
    € 23.88

    Testurteil: SEHR GUT

  • Einhell MSF 570 Manuelle Schneefräse Bild 1
    • Gewicht
      3,8 Kilogramm
    • maximale Arbeitsbreite
      570 mm
    Der Winter hält jedes Jahr aufs Neue Einzug und bringt auch den Schnee mit, der vor Eingängen, oder Stellen die belaufen werden, wieder geräumt werden muss. Manch einer wünscht sich nur all zu gern einen elektrischen Schneeschieber, er das "Problem" so schnell wie möglich beiseiteschafft. Wer aber keinen Platz für einen elektrischen hat, der sollte sich die Einhell MSF 570 Manuelle Schneefräse zulegen.
    Preis ab
    € 49.90

    Testurteil: GUT

  • AGT Elektrische Handschneefräse Bild 1
    • Gewicht
      5 Kilogramm
    • Netzanschluss
      230 Volt
    • Leistung (Watt)
      1300 Watt
    Dieses Gerät kann mit einer Hand bedient werden und wird mühelos von Schnee befreien. Auf Gehwegen und auch vor der Garageneinfahrt wird sich dieses Gerät als sehr hilfreich erweisen und dort treue Dienste leisten. Da dieses Gerät auf ein Stromkabel angewiesen ist, ist es nicht ratsam sich weiter zu entfernen. Allerdings hat es dennoch einige Merkmale, die viele Käufer überzeugt haben. Denn die Beschleunigung des Gerätes ist herausragend. Schnell und einfach ist der Schnee damit entfernt.
    Preis ab
    € 38.90

    Testurteil: GUT

  • Elektrische Schneefräse ST1500  Bild 1
    • Netzanschluss
      230 Volt
    • Leistung (Watt)
      1500 Watt
    • maximale Schneehöhe
      120 mm
    Die Elektrische Schneefräse ST1500 von Texas überzeugt durch Handlichkeit und ausgezeichnete Qualität, für die der dänische Hersteller bekannt ist. Mit einer Leistung von 1500 Watt kann diese Schneefräse Bürgersteige und Einfahrten mühelos vom Schnee befreien. Bei einer Arbeitsbreite von 34 Zentimetern können Wege schon in kurzer Zeit schneefrei gemacht werden. Mit der elektrischen Schneefräse kann man sich die Last des Schneeschippens ganz erheblich erleichtern.
    Preis ab
    € 49.33

    Testurteil: SEHR GUT

  • Kärcher Kehrmaschine S 650 Bild 1
    • Gewicht
      11 Kilogramm
    • maximale Arbeitsbreite
      650 mm
    • Motortyp
      Kein Motor
    Mit der Kehrmaschine S 650 von Kärcher geht das Kehren von Flächen leicht von Hand. Bis zu 5 mal schneller als mit einem normalen Besen ist die lästige Arbeit erledigt, etwa 1.800 m² schafft man mit der Kärcher S 650 pro Stunde! Praktisch ohne einen Stromanschluss oder Treibstoff zu benötigen, die Kehrmaschine wird von Hand betrieben.
    Preis ab
    € 90.00

    Testurteil: SEHR GUT

  • ROTENBACH Schneeschieber 2000W Bild 1
    • Netzanschluss
      230 Volt
    • Leistung (Watt)
      2000 Watt
    • Drehzahl
      2500 U/min
    Ob eine Einfahrt, eine Hoffläche oder einen Gehweg, wenn diese von Schnee und Eis geräumt werden müssen, geht dies am schnellsten mit dem ROTENBACH Schneeschieber 2000W. Man benötigt zum Betrieb vom Schneeschieber von ROTENBACH nur einen Stromanschluss und schon kann es losgehen. Der ROTENBACH Schneeschieber eignet sich sehr güt für den häuslichen Bereich, aber auch für kleinere Unternehmen. Aufgrund seiner Kompaktheit kann man den Schneeschieber auch gut bei kleineren Flächen einsetzen.
    Preis ab
    € 89.00

    Testurteil: SEHR GUT

  • Hecht 9185E Schneefräse 1800 Watt, Bild 1
    • Gewicht
      15,5 Kilogramm
    • Netzanschluss
      230 Volt
    • Leistung (Watt)
      1800 Watt
    Die elektrisch betriebene Hecht 9185E Schneefräse wurde zum zügigen, rückenschonenden Schneeräumen von Bürgersteigen, Einfahrten und kleineren Plätzen und von Höfen konzipiert. Die qualitative Schneefräse zeichnet sich durch ihre einfache Handhabung aus. Sie ist mit einem 190° stufenlos schwenkbaren Auswurfkanal ausgestattet, der einfach mit einer Handkurbel zu bedienen ist. Der stabile Führungsholm ist knickbar und gewährleistet einen platzsparenden Transport und Aufbewahrung.
    Preis ab
    € 68.49

    Testurteil: GUT

  • Hecht 9201 E Schneefräse  Bild 1
    • Gewicht
      17 Kilogramm
    • Netzanschluss
      230 Volt
    • Leistung (Watt)
      2000 Watt
    Diese praktische Elektro Schneefräse von Hecht überzeugt durch seine einfache Handhabung und seine nachhaltige Umweltfreundlichkeit. Mit dieser Fräse kann Schnee innerhalb kürzester Zeit weggeräumt werden. Die Schneefräse hat eine beachtliche Auswurfweite von 9 Metern und arbeitet mit leistungsstarken 2000 Watt. Sie verfügt zudem über ein helles LED Licht, das einem auch am frühen Morgen oder späten Abend den Weg weist.
    Preis ab
    € 72.94

    Testurteil: OK

  • Hecht 9181E Schneefräse mit Licht  Bild 1
    • Gewicht
      15,2 Kilogramm
    • Netzanschluss
      230 Volt
    • Leistung (Watt)
      1800 Watt
    Die Schneefräse von Hecht ist elektrisch, sehr leicht und simpel in der Handhabung. Das Räumen von Gehwegen und Bürgersteigen spart Kraft und ist rückenschonendend. mit einer Arbeitsbreite von 40 Zentimeter befreit sie auch grosse Flächen ohne Probleme vom Schnee. Bis zu einer Schneetiefe von circa 25 Zentimeter kann sie dem Winter entgegen wirken. Durch den hellen Arbeitsscheinwerfer wird auch in den frühen Morgenstunden das Schneeräumen nicht zur Belastung.
    Preis ab
    € 119.00

    Testurteil: SEHR GUT

  • Hecht 9200E elektrieshe Schneefräse 2000 Watt Bild 1
    • Gewicht
      13.1 Kilogramm
    • Netzanschluss
      230 Volt
    • Leistung (Watt)
      2000 Watt
    Wie die weiße Pracht liegt, beginnt für jeden Hauseigentümer die Räumpflicht von Schnee und Eis. Doch wer hat aber schon Lust mehrmals am Tag mit einer Schneeschaufel zu räumen? Niemand, es ist nicht nur zeit- sondern auch kraftaufwendig. Doch es gibt eine Alternative, nämlich mit der elektrischen Schneefräse von Hecht. Mit der elektrischen Schneefräse von Hecht kann man mühelos Gehwege und Hofflächen vom Schnee befreien. In der Stunde schafft die elektrische Schneefräse eine Fläche von bis zu 350 m³.
    Preis ab
    € 77.94

    Testurteil: OK

  • 1300 Watt Schneeschaufel Bild 1
    • Netzanschluss
      230 Volt
    • Leistung (Watt)
      1300 Watt
    • maximale Schneehöhe
      120 mm
    Mit einer elektrischen Schneeschaufel wird Schneeräumen im Winter zum Vergnügen. Mit einer Leistung von 1300 Watt ist dieses elektrische Modell gewappnet für alle kleineren Arbeiten im privaten Bereich, von der Räumung von Gehwegen bis hin zu den Einfahrten zum eigenen Grundstück. Auch bei minus 10 Grad muss man sich keine Sorgen machen, dank dem elektrischen Antrieb springt diese Schneeschaufel immer an.

    Testurteil: SEHR GUT

1  2  3   weiter

Ratgeber zu Schneefräsen

Die richtigen Schneefräsen finden

Was ist beim Kauf einer Schneefräse zu beachten?

Eine Schneefräse ist eine mit Benzin angetriebene Kehrmaschine, die dem Schnee an den Kragen geht. Dazu besitzt jede Maschine eine andere Wurfweite, um den Schnee von Gehwegen & Co entsprechend der Wurfweite zu entfernen. So ersparen sich Betroffene das Schneescheppen. Beim Kauf ist zum einen auf dem Preis zu achten, um das eigene Budget nicht zu sprengen. Das mittlere Preissegment ab 100,- Euro aufwärts ist an dieser Stelle empfehlenswert. Hier zeigen sich die meisten Geräte hochwertig verarbeitet und agieren ausnahmslos perfekt. Mit Seilzug, auf Räder oder der Drehwinkel. Alles Faktoren, die bei der Wahl eine entscheidende Rolle spielen. Klar ist, dass für den Hausgebrauch eine einfache Schneefräse mit Seilzug zum Anlassen ausreicht. Der Wurfwinkel ist ausreichend genug, um diesen niemanden in den Garten zu katapultieren und die eigene Arbeitskraft wird deutlich eingeschränkt.

Die wichtigsten Eigenschaften einer Schneefräse

Schneefräsen gelten Schneeschipper auf Rädern. Dabei fungieren sie mit Antrieb, Benzin sowie einem Seilzug, um die Maschine anzuschalten. Mit einer Wurfweite, die je nach Maschine unterschiedlich ist, wird der Schnee von den entsprechenden Stellen entfernt und beiseite geschaffen. Markenanbieter wie Westa, Hornbach, Husqvarna oder Kärcher haben in puncto Schneefräsen die Nase weit vorne. Diese Geräte sind qualitativ hochwertig und liegen in einem erschwinglichen Preis-Leistungs-Verhältniss.

Vorzüge einer Schneefräse?

Die Vorzüge einer Schneefräse liegen klar auf der Hand. Sie sind zeitlich flexibel einzusetzen, teilweise lärmarm und bieten eine starke Motorenleistung. Diese ist deutlich stärker als die Körperkraft, sodass eine Schneefräse auf Rädern mit Antrieb wesentlich schneller den Schnee schippen kann als die eigene Arbeitskraft. Zudem sind die meisten Schneefräsen höhenverstellbar sowie ergonomisch verarbeitet, um den Körper bei der Arbeit zu schonen. Die Räder vereinfachen die Lenkung sowie der Drehwinkel auch. Die Fortbewegung mit einer Schneefräse ist aus diesem Anlass deutlich attraktiver als mit der Hand und einer Schüppe.

Markenhersteller vs. No-Name Produkte

Bei Schneefräsen ist es wichtig, auf die Herkunft zu achten. Die meisten Geräte stammen von hochwertigen Markenanbietern, die genau auf gesetzliche Statuten in Deutschland achten. Darunter fallen regelmäßige Produkttest, die zu verarbeiteten Materialien sowie die Beachtung der Sicherheitsvorkehrungen. No-Name Produkte aus Asien sind meist nachteilig zu betrachten, da die örtlichen Bestimmungen anders ausfallen als die hiesigen gesetze. Aus diesem Grund sidn deutliche qualitativ Minderrungen möglich. Markenhersteller weisen ene hochwertige Verarbeitung auf und Hersteller wie die schweizer Firma Husgvarna beweisen zudem eine langjährige Erfahrung.

Fazit

Schneefräsen von Markenherstellern gelten stets als die bessere Alternative. Lange Arbeitswege zu Fuß werden mit den Rädern vereinfacht und das Seilsystem ermöglicht einen schnellen Start beim Fräsen. Die günstigen Unterhaltungskosten dadurch, dass die Motoren mit Benzin laufen statt mit Watt sparen zudem noch viel Bares. Die unterschiedliche Wurfweite sorgt dafür, dass der Schnee weit von den Gehwegen & Co entfernt wird. Es lohnt sich in jedem Fall eine schnellere Variante des Schnee schippens wie die Schneefräse in Erwägung zu ziehen, um sich selber zu entlasten und zeitlich flexibler zu sein.