experten-test.de  ⇒   ⇒   ⇒ Okarinas

Okarinas Test, Testberichte und Angebote (53)

Die richtigen Okarinas finden

Die Okarina, durch ihre Bauform auch Kugelflöte oder Gefäßflöte genannt, ist ein einteiliges Blasinstrument, das auf eine vieltausendjährige Geschichte zurückblickt, während der Begriff Okarina selbst erst ins 19. Jahrhundert datiert.
  • Tiger OCR2 BL Tiger Ocarina  Blau Bild 1
    • Gewicht
      141 Gramm
    • Anzahl Löcher
      10 Stück
    • geeignet für
      Musik machen
    Die Ocarina ist ein zehn Loch Instrument. Sie ist aus ABS Plastik beziehungsweise Kunststoff gefertigt und ideal für Einsteiger. Das Instrument von Tiger ist in der hübschen Farbe Blau gefertigt.
    Preis ab
    € 6.99

    Testurteil: SEHR GUT

  • Stagg OCAPL RD Plastic Okarina  rot Bild 1
    • Gewicht
      5 Gramm
    • geeignet für
      Anfänger
    • Material
      Plastik
    Die rote Okarina aus Plastik von der Firma Stagg ist ein gutes Instrument, um mit dem Okarina-Spielen zu beginnen. Okarinas sind sehr alte Instrumente, die ersten Instrumente wurden wahrscheinlich bereits vor mehr als 1200 Jahren bei den indigenen Völkern Mittel-und Südamerikas hergestellt, damals hauptsächlich in Tierform. Seit dem 19. Jahrhundert wird die Okarina ausgehend von Italien auch in Europa gespielt.
    Preis ab
    € 2.23

    Testurteil: OK

  • Okarina aus Ton klein Bild 1
    • Gewicht
      798 Gramm
    • Anzahl Löcher
      fünf Stück
    • geeignet für
      Kinder, Anfänger
    An dieser bunten kleinen Okarina aus Ton werden sogar kleine Kinder ihre Freude haben und zum Üben und Spielen motiviert. Aufgrund ihres geringen Gewichtes kann sie leicht transportiert werden und bietet so die Möglichkeit, problemlos zu den Proben, Aufführungen oder in den Musikunterreicht transportiert zu werden. Bereits Kinder ab fünf Jahren können an der kleinen Okarina aus Ton ihr musikalisches Talent ausprobieren.
    Preis ab
    € 3.51

    Testurteil: OK

  • Atlas AW L30P 6 Hole Ocarina pink Bild 1
    • Gewicht
      18 Gramm
    • Anzahl Löcher
      6 Stück
    • Stimmung
      C Dur
    Die Ocarina in Herzblatt-Form, ist eine Alternative zu der herkömmlichen Variante einer Ocarina. Sie ist für Anfänger, als auch für Kinder gut geeignet, aufgrund ihrer Größe und ihrer einfachen Spielweise. Ihre Form wirkt besonders harmonisch und liegt gut in der Hand. Bei diesem kräftigen Farbton(Pink) schlagen Mädchenherzen höher.
    Preis ab
    € 2.73

    Testurteil: SEHR GUT

  • Okarina  Tonpfeife aus Peru Bild 1
    • Anzahl Löcher
      4 Stück
    • geeignet für
      Fortgeschrittene, Geübte
    • Tonumfang
      1 Oktave
    Okarina aus dem italienischen "Kleine Gans" ist eine Kugelflöte bzw. eine Gefäßflöte aus Ton mit 4, 6 oder mehr Löchern. In Peru wird es hauptsächlich von den Schamanen benutzt für Beschwörungen und Rituale. Sie werden auch hauptsächlich dort hergestellt mit all ihren schönen, Hand bemalten und schmucken Verzierungen. Durch das Umhänge Band hat man sie auch immer parat, bei spontanen Einsätzen zum Beispiel.
    Preis ab
    € 4.00

    Testurteil: GUT

  • Stagg 10 Loch Ocarina aus Kunststoff Bild 1
    • Anzahl Löcher
      10 Stück
    • geeignet für
      Anfänger
    • Tonumfang
      C H
    Wer sich mit Noten noch nicht auskennt, kann diese Okarina für einen Einstieg in die Welt der Musik in Betracht ziehen. Hier sind sowohl Kinder als auch Erwachsene angesprochen. Die Okarina ist ein sehr einfach zu erlernendes Musikinstrument, das zudem noch Spaß macht. Auch die ausgelassene Stimmung ist mit diesem Instrument garantiert. Dieses Instrument ist einer Blockflöte sehr ähnlich und wird auch fast genauso gespielt. Diese Okarina besteht aus Kunststoff und ist in der Farbe Blau erhältlich.
    Preis ab
    € 4.00

    Testurteil: SEHR GUT

  • Siesta Inca Ocarina Okarina Bild 1
    • Gewicht
      100 Gramm
    • Anzahl Löcher
      4 Stück
    • geeignet für
      Musizieren
    Musizieren Mal anders, das ist mit der Siesta Inca Ocarina Okarina möglich. Denn dieses etwas unbekannte Musikinstrument stammt aus dem schönen Peru in Südamerika und wird von den Einwohnern vieler Dörfer regelmäßig zum Musizieren genutzt. Der warme Klang der Siesta Inca Ocarina Okarina ist einfach atemberaubend schön und mit Nichts auf der Welt zu ersetzen.
    Preis ab
    € 4.49

    Testurteil: OK

  • Atlas World Music Inka Okarina aus Peru Bild 1
    • Gewicht
      90 Gramm
    • Anzahl Löcher
      8 Stück
    • geeignet für
      Musikliebhaber
    Die Okarina von Atlas World Musik ist ein ganz besonderes Instrument, das den Betrachter sofort durch sein reich verziertes Aussehen in den Bann zieht. Die Okarina ist auf ihrer Oberseite von reichen Mustern im Inka Stil verziert, die auf ihr Herkunftsland rückschließen lässt. Der Grundton dieser Keramik Okarina ist ein erdfarbenes Beige, das die Farben der Bemalung besondere Leuchtkraft verleiht.
    Preis ab
    € 4.45

    Testurteil: SEHR GUT

  • Rocket Music OCA01RD Plastik Ocarina rot Bild 1
    • Gewicht
      9 Gramm
    • Anzahl Löcher
      4 Stück
    • geeignet für
      Musik spielen
    Die in der Signalfarbe rot gehaltene Ocarina ist aus belastbarem Plastik beziehungsweise Kunststoff gefertigt. Ideales instrument auch für Kinder sehr gut geeignet um in die Welt der Musik einzutauchen und ein Instrument zu lernen.
    Preis ab
    € 5.72

    Testurteil: GUT

  • Okarina Flöte aus Ton  Preis pro Stück Bild 1
    • Gewicht
      nur Zahl in Gramm angeben ohne Einheit Gramm
    • Anzahl Löcher
      4 Stück
    • geeignet für
      Kinder und Erwachsene
    Die Okarina aus Ton zählt zu den Schnabelflöten und wird mit beiden Händen gespielt. Jeder kann dies Tonflöte leicht erlernen. Der Spieler muss jedoch darauf achten, immer mit der gleichen Geschwindigkeit die Luft in die Flöte zu blasen, um einen gleichbleibenden Ton zu erzeugen. Unterschiedliche Blasgeschwindigkeiten erzeugen unterschiedliche Töne. Weiterhin wirkt sich eine Veränderung in der Luftgeschwindigkeit in der Lautstärke aus.
    Preis ab
    € 6.66

    Testurteil: SEHR GUT

  • 6 Löcher Keramische Ocarina Flöte knistern Design Beige Bild 1
    • Anzahl Löcher
      6 Stück
    • Stimmung
      A
    • geeignet für
      Musiker
    Die Okarina Flöte kann einfach gespielt werden. Hierfür befinden sich auf der Unterseite zwei Löcher, die einfach nur zu gehalten werden müssen. Dann kann auch schon los gelegt werden mit dem Musik machen. Ein solches Instrument ist abhängig von der Art und Weise aus der sie besteht. Diese Flöte ist vom Design her sehr aufwendig und besteht aus Keramik. Das ist der Hauptbestandteil eines solchen Instrumentes. Ganz einfach mit einer Anleitung zu spielen. Eine solche Okarina eignet sich hervorragend als Geschenk.
    Preis ab
    € 8.03

    Testurteil: SEHR GUT

  • OcarinaWind Alto Do Ocarina 12 Löcher Bild 1
    • Gewicht
      522 Gramm
    • Material
      Dolomit Keramik
    • Farbe
      weiß
    Die hier angebotene Okarina ist ein Musikinstrument, das auf den ersten Blick den Anschein erweckt, als das es kaputt ist. Es sieht aus, als hätte es einen Sprung. Das ist aber gewiss nicht so. Die Okarina besteht aus Keramik aus den Dolomiten. Das ist ein sehr gutes Material für ein solches Instrument. Dieses verfügt über Grifflöcher, die zugehalten werden müssen. Dieses Instrument macht Spaß und wird sich als sehr lieblich erweisen. Die Töne sind vergleichbar mit einer Flöte.
    Preis ab
    € 8.21

    Testurteil: GUT

  • Ocarina Workshop  Englische Okarina GRÜN Bild 1
    • Anzahl Löcher
      4 Stück
    • geeignet für
      Musik machen
    • Material
      Kunststoff
    Diese englische Ocarina ist aus Kunststoff hergestellt und in der knalligen Farbe Grün ein Hingucker. Das Musikinstrument bringt einen schönen, weichen und flötigen Klang hervor. Diese Ocarina ist ein Instrument, das viel Spaß bereitet und schnell Erfolg verspricht.
    Preis ab
    € 12.90

    Testurteil: GUT

  • Ocarina Workshop  Englische Okarina ROT Bild 1
    • geeignet für
      Kinder
    • Tonumfang
      D D
    • Material
      Kunststoff
    Die englische Okarina unterscheidet sich in manchen Punkten von einer deutschen. Hier findet sich nun eine englische Okarina, die vor allem für Einsteiger in die Welt der Musik sehr gut geeignet ist. Eine englische Okarina ist im Gegensatz zu einer deutschen einfacher in der Bedienung. Noch dazu kommt, das hier eine tolle Ocarina gekauft werden kann, die sehr auffällig ist. In der Farbe Signalrot kommt diese Ocarina zu dem Käufer.
    Preis ab
    € 7.37

    Testurteil: GUT

  • 12 Löcher Okarina Alto C AC Bild 1
    • Anzahl Löcher
      12 Stück
    • geeignet für
      professionelle Musiker
    • Tonumfang
      1 2 Wörter angeben
    Die hübsche Okarina aus gebrannter tief blauer Keramik ist ein seltenes Instrument, das vom begeistertem Musiker schnell erlernt werden kann. Die Okarina verfügt über 12 Löcher und wird mit beiden Händen gespielt. Mit der Okarina können mit unterschiedlichen Techniken verschiedene Rhythmen und Musikstile gespielt werden, worin auch die Faszination besteht, die dieses Instrument auf den Musikliebhaber ausübt.
    Preis ab
    € 7.74

    Testurteil: GUT

  • Atlas AW L40B 12 Hole Ocarina blau Bild 1
    • Gewicht
      100 Gramm
    • Anzahl Löcher
      12 Stück
    • Material
      Plastik
    Bei einer Ocarina aus Kunststoff handelt es sich um ein tolles Instrument, das vor allem für Anfänger dieses Instruments geeignet ist, aber auch für Kinder. Hierbei ist ein tolles Instrument vorhanden, das mit einer passenden Grifftabelle absolut einfach zu erlernen ist. Die Ocarina ist sehr klein und kann auch von Kinderhänden gehalten werden. Dabei handelt es sich um ein Instrument, das mit einer Flöte verglichen werden kann. Die Okarina aus Keramik sollte erst später in Betracht gezogen werden, denn auch hier ist Übung erforderlich.
    Preis ab
    € 7.65

    Testurteil: GUT

  • Percussion Plus Okarina Bild 1
    • Gewicht
      118 Gramm
    • Anzahl Löcher
      6 Stück
    • Material
      Ton
    Ein traditionelles peruanisches Musikinstrument, das Sie durch einen besonders guten Klang überzeugen wird. In liebevollen Details ist es dem lateinamerikanischem Original genau nachempfunden. Dadurch ist neben der musikalischen Qualität auch ein hoher dekorativer Wert gegeben. Insgesamt eine hochwertige Okarina, die im Preis sehr günstig ist. Das Verhältnis von Preis und Leistung stimmt auf jeden Fall.
    Preis ab
    € 8.11

    Testurteil: GUT

  • 12 Löcher Alto C Keramik Okarina Flöte Bild 1
    • Anzahl Löcher
      12 Stück
    • geeignet für
      Anfänger und erfahrene Spieler
    • Material
      Kermaik
    Außergewöhnlich im Design, aber warm und natürlich im Klang ist die 12 Löcher Alto C Keramik Okarina Flöte. Die 12 Löcher Alto C Keramik Okarina Flöte kann man sehr leicht und ohne großen Aufwand spielen. Die Okarina Flöte eignet sich daher auch für jeden Anfänger der diese Flöte mal spielen möchte.
    Preis ab
    € 8.36

    Testurteil: OK

  • Englische Okarina BLAU und das erste Buch Set Bild 1
    • Anzahl Löcher
      4 Stück
    • geeignet für
      Kinder
    • Material
      Kunststoff
    Die Ocarina ist ein einfaches Instrument, auf das vor allem Kinder gerne zurückgreifen. Hierbei handelt es sich um ein Instrument, das sehr einfach zu erlernen ist. Bei diesem Gerät ist sogar eine tolle Anleitung dabei. Die Ocarina ist aus Kunststoff hergestellt und in der Farbe Blau erhältlich. Der Klang kann sich vorgestellt werden, wie der einer Flöte. Hier ist eigentlich alles stimmig. Wichtig für viele Menschen ist die Intonation. Diese ist hier sehr exakt. Häufig wird die Okarina als sehr einfaches Instrument angesehen. Aber hiermit sind sehr viele Möglichkeiten vorhanden.
    Preis ab
    € 17.90

    Testurteil: GUT

  • Okarina Flöte Alto C aus Keramik Bild 1
    • Gewicht
      340 Gramm
    • Anzahl Löcher
      12 Stück
    • Stimmung
      Alt
    Die weisse Okarina Flöte Alto C ist aus feinem Keramik gefertigt und durch das geringe Eigengewicht liegt sie gut in der Hand. Das Instrument ist sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene ideal geeignet. Die Flöte besitzt zwölf Löcher und ist einfach zu spielen.
    Preis ab
    € 9.36

    Testurteil: GUT

1  2  3   weiter

Ratgeber zu Okarinas

Die richtigen Okarinas finden


Ursprünglich in Mittelamerika von den Atzteken, den Maya und den Inka gespielt, ebenso in China zur alten Kaiserzeit und in Afrika beheimatet, begann sie ihren europäischen Siegeszug in einem Gebiet Norditaliens, das sich Emilia Romagna nennt. Ein Tonbrenner schuf hier ein Instrument mit eineinhalb Oktaven in tropfen- bzw. rübenform, die sogenannte 10-Loch-Okarina, ein Instrument, wie es bis heute in der alpenländischen Volksmusik anzutreffen ist. Giuseppe Donati aus Burido stellte Okarinen aus Ton her - von der kleinen Sopranokarina bis hin zur großen Bassokarina - die 1863 erstmalig während eines Okarinaquintetts in Burido gespielt wurden. Das Eröffnungskonzert einer Europatournee des Okarinenensembles in Wien im Jahr 1873 markiert den beginn des Siegeszuges des kleinen Instrumentes. Da sich jedoch der Zugang zu ernster Musik dem Instrument verschloss, verlor es in den folgenden Jahren an Popularität, bis es schließlich, nach dem zweiten Weltkrieg fast vergessen, durch den Volksmusiker Franz Kofler in den 1960er Jahren wiederentdeckt und populär gemacht wurde. Heute spielt die Okarina, obwohl ursprünglich ein Instrument aus dem italienischen Raum, eine wichtige Rolle in der Musik Tirols, Bayerns und Österreichs.

Die Okarina stellt sich als vielgestaltiges Instrument vor. Die Materialien reichen von Holz, Ton, Keramik, Porzellan, auch Metall bis hin zur Kalebasse. Ebenso treffen wir das Instrument in den verschiedensten Formen an. Hier wechseln sich die tierförmige Okarina des mittelamerikanischen Raumes, ovale und eiförmige Instrumente Chinas oder nussförmige Flöten je nach Region ab.

Auch die zur Auswahl stehenden Stimmlagen sind umfangreich. Verfügbar sind Piccolo-, Sopran-, Alt-, Tenor,- Bass- und Kontrabassokarinas. Der gesamte Stimmumfang der aufgezählten Instrumente reicht vom dreigestrichenen c (c''') bis zum tiefen C (C3). Die Bohrungen der Okarinas weisen 4, 7, 8, 10 und 12 Öffnungen auf. So reichen die Einsatzbereiche der Instrumente von der musikalischen Früherziehung bis hin zum professionellen Musizieren, zum Beispiel mit der einer Okarina mit dem Double-System mit 20 Löchern und zwei Oktaven Umfang oder gar ein Instrument mit dem Triple-System, das über drei Oktaven verfügt, die über 30 Löcher zu spielen sind.

Grundsätzlich handelt es sich bei der Okarina um ein traditionsreiches Instrument, das im Laufe seiner langen Entwicklung mehrfache Umgestaltungen erlebt hat und sich so mit einer großen Vielfalt präsentiert. Geprägt von Aktualisierungen und Anpassungen an bestimmte Einsatzbereiche ist die Okarina ein Instrument, das sich vielfältig einsetzen lässt - ob zum musizieren alleine oder im Zusammenspiel in einer größeren Gruppe. Bei dem nahezu unüberschaubaren Angebot und angesichts der unterschiedlichen Materialien ist für jeden das passende Instrument dabei. Nicht zuletzt spielt auch der sehr moderate Preis bei der Anschaffung des kleinen musikalischen Begleiters eine gewisse Rolle.