experten-test.de  ⇒   ⇒   ⇒ Fahrradpumpen

Fahrradpumpen Test, Testberichte und Angebote (19)

Die richtigen Fahrradpumpen finden

Fahrradpumpen

Egal ob man mit einem City- oder Mountainbike unterwegs ist: Wenn der Fahrradreifen zu wenig Luft hat, muss er aufgepumpt werden. Hat der Reifen zu wenig Druck, ist der Rollwiderstand nicht mehr optimal und der Reifen kann kaputtgehen. Jeder, der mit dem Fahrrad unterwegs ist, wird daher immer eine Luftpumpe dabei haben beziehungsweise eine Pumpe Zuhause haben, um den Reifendruck seines Fahrrades regelmäßig zu überprüfen.

Reifendruck

Durch den Reifendruck wird der Rollwiderstand des Reifens bestimmt. Je höher der Luftdruck, umso geringer ist der Rollwiderstand. Ist der Druck im Reifen auf Dauer zu gering, kann dies zu einem verstärkten Verschleiß des Materials führen. Es bilden sich Risse in der Seitenwand des Reifens und die Anfälligkeit für Pannen wird höher.
  • SKS Luftpumpe Fahrradpumpe Injex Lite Bild 1
    Mit gerade einmal 150 Gramm ist die Pumpe sehr handlich und leicht. Sie lässt sich problemlos im Reisegepäck mit sich führen und ist schnell griffbereit. Sie ist aus Kunststoff gefertigt und besitzt ein schwarzes Design. Ihre Pumpleistung liegt bei 5 bar / 73 PSI. Mit Hilfe der Pumpe lassen sich nicht nur Reifen von Fahrrädern aufpumpen, sondern auch Kinderwägen oder Buggies.
    Preis ab
    € 10.90

    Testurteil: OK

  • SKS Fahrradpumpe SAM Dämpferpumpe  Bild 1
    Nicht nur die Reifen müssen beim Fahrrad gelegentlich aufgepumpt werden, wer ein gefedertes Rad besitzt, weiß, dass in die Dämpfer im Federelement auch ab und zu Luft nachgefüllt werden muss. Dafür ist die Luftpumpe SAM von SKS bestens geeignet. Noch wichtiger als bei den Rädern kommt es bei den beiden Stoßdämpfern darauf an, dass in beiden der gleiche Luftdruck ist. Die Pumpe ist nur 27 cm lang und wiegt 230 g und kann bei allen Fahrradtouren bequem mitgenommen werden.
    Preis ab
    € 29.90

    Testurteil: OK

  • Lezyne Fahrradpumpe Alloy Drive schwarz M Bild 1
    Nur wenn die Fahrradpumpe immer gut funktioniert, wird damit auch alles leichter fallen. Die Pumpe ist gut und vor allem auch entscheidend für die Sicherheit auf dem Rad. Es sollte immer eine solche Pumpe dabei sein, wenn es nach draußen geht und das Rad die einzige Möglichkeit ist, um sich fort zu bewegen. Dabei spielen natürlich auch mögliche Pannen eine große Rolle. Dies kann immer wieder passieren und sollte vermieden werden. Nur wenn eine solche Pumpe mit dabei ist kann auch die Sicherheit gegeben sein.
    Preis ab
    € 19.46

    Testurteil: SEHR GUT

  • SKS Minipumpe Fahrradpumpe Rookie Schwarz Bild 1
    SKS Minipumpe Fahrradpumpe Rookie Schwarz ist klein, sehr handlich und passt perfekt zu jeder Tasche. Er ist besonders gut geeignet für Fahrräder. Er ist leicht zu montieren und hat zusätzlich eine kompakte Bauform. Er eignet sich gut für Dunlop -, Sclaverand - und Auto - Ventile. Die Minipumpe verbraucht wenig Platz und kann jederzeit für Fahrradschläuche genutzt werden.
    Preis ab
    € 2.80

    Testurteil: SEHR GUT

  • Profex Mini Fahrradpumpe mit Doppelhub schwarz blau Bild 1
    Die Fahrradpumpe von Profex ist klein und kompakt gehalten. Die blau-schwarze Pumpe ist nur 20 cm lang, passt in jeden Rucksack oder jede Tasche und kann immer mitgenommen. Denn was nützt die beste Pumpe zu Hause, wenn unterwegs die Luft aus dem Reifen entweicht und das Fahrrad mühsam geschoben werden muss. Sie ist einfach zu handhaben und pumpt schnell die Reifen auf.
    Preis ab
    € 5.04

    Testurteil: OK

  • Profex Fahrradpumpe mit Manometer Doppelhub Doppelkopf Bild 1
    Die schwarz-silberne Fahrradpumpe von Profex ist klein und kompakt. Deshalb passt sie mit ihren 28 cm Länge in den Rucksack. Wer möchte, kann sie aber auch an den Schraubbefestigungen für Getränkehalter am Rahmen mit der mitgelieferten Halterung befestigen. Weil sie eine Doppelhubpumpe ist, geht das Aufpumpen schneller als mit einer einfachen Luftpumpe, denn hier gelangt die Luft sowohl bein Ziehen als auch beim Drücken in den Reifen.
    Preis ab
    € 7.82

    Testurteil: SEHR GUT

  • Intex Handpumpe High-Output 48cm Bild 1
    Die Handpumpe High Output der Marke Intex eignet sich hervorragend zum Aufpumpen von Luftmatratzen, Luftbetten, Booten und vielem mehr. Aufgrund der kompakten Maße mit einer Höhe von gerade einmal 48 cm ist die Handpumpe besonders platzsparend und gering in ihrem Gewicht. So eignet sie sich hervorragend zur Mitnahme bei Camping- oder Badeausflügen.
    Preis ab
    € 6.94

    Testurteil: OK

  • BETO Hochdruck Standpumpe Fahrradpumpe silber schwarz Bild 1
    Wer eine gut verarbeitete Fahrradpumpe sucht, der sollte sich dieses Modell mal vom Hersteller BETO ansehen. Diese Fahrradpumpe von BETO zeichnet sich durch eine sehr solide und robuste Verarbeitung aus. Auch lässt sich die Fahrradpumpe sehr einfach bedienen und aufgrund des guten Druck, füllt sich auch jeder Fahrradschlauch sehr schnell mit Luft. Weitere Informationen zur Verarbeitung und den technischen Details, kann man der weiteren Beschreibung entnehmen.
    Preis ab
    € 5.84

    Testurteil: GUT

  • Profex Fahrradpumpe Minipumpe mit Halter Doppelkopf Bild 1
    Die Profex Teleskop Minipumpe verfügt über einen praktischen Halter. Sie hat eine sehr hohe Pumpleistung und liegt sehr gut in der Hand. Die Pumpe ist für alle gängigen Ventile passend. Diese Pumpe lässt sich durch den Halter leicht verstauen. Sie sollte auf keiner Fahrradtour fehlen. Sollte es unterwegs zu einen Platten kommen, dann kann der Reifen mit Hilfe dieser Pumpe schnell aufgepumpt werden.
    Preis ab
    € 5.14

    Testurteil: OK

  • VeloChampion Alloy 7 Mini Fahrradpumpe Alu Bild 1
    VeloChampion Alloy 7 Mini Fahrradpumpe Alu ist von der Qualität sehr gut. Die Mini Fahrradpumpe lässt sich sehr gut verstauen und besteht aus Aluminium. Er hat einen Pumpenleistung von bis zu 7 bar und bietet einen zusätzlichen Anti- Rutsch- Griff. Die Mini Fahrradpumpe ist sehr robust und sehr leicht und ist in der Farbe schwarz. Er lässt sich ohne weiteres locker am Rahmen befestigen.
    Preis ab
    € 8.49

    Testurteil: OK

  • VeloChampion Alloy 9 Mini-Fahrradpumpe Silber Schwarz Bild 1
    Die Luftpumpe ist mit gerade einmal 140 Gramm sehr leicht und gut zu handeln. Vollständig eingefahren, misst sie eine Länge von 2,25 Zentimetern. Ausgefahren wächst die Luftpumpe auf 3,35 Zentimeter an. Sie ist der ideale Reisebegleiter und schnell und einfach in der Tasche verstaut. Dabei nimmt sie nur geringfügig Platz in Anspruch. Auch Kinderwägen oder Buggies sind mit der Pumpe kompatibel. Das Produkt wird inklusive sämtlicher benötigter Schrauben geliefert, die für eine Rahmenmontage benötigt werden.
    Preis ab
    € 8.95

    Testurteil: SEHR GUT

  • SKS Fahrradpumpe RACEDAY Alu SV Bild 1
    Die SKS Fahrradpumpe RACEDAY Alu SV ist aus hochwertigem Kunststoff gearbeitet und mit einem Pumpenrohr aus Aluminium versehen. Dadurch ist sie mit gerade einmal 101 Gramm ein extremes Leichtgewicht, womit sie ideal für unterwegs geeignet ist. Durch die kompakte Verarbeitung lässt sie sich problemlos auch an Halterungen mit Trinkflaschenhalter anbringen oder platzsparend im Rucksack mitführen. Dennoch ist die Pumpe ein kleines Kraftpaket. Mit nur wenigen Hüben ist ein Druckvolumen von bis zu 10 bar möglich, welches jedoch nicht ganz erreicht wird.
    Preis ab
    € 8.89

    Testurteil: OK

  • Beto Hochdruck Fahrradpumpe Alu 11bar silber Bild 1
    Wer über eine gute Pumpe verfügt, muss weniger treten. Das gilt nicht nur für das Herz, sondern auch für das Herzstück eines jeden Fahrrades. Mit einer Luftpumpe dieser Art, wird nichts dem Zufall überlassen. Wenn mehr Luft benötigt wird, ist diese Pumpe absolut zuverlässig und macht dem Reifen wieder Luft unterm Gummi. Bis zu 11 Bar kann diese Pumpe an Druck erzeugen.
    Preis ab
    € 10.05

    Testurteil: OK

  • YOUR Pump! Von SHO Ultimative Mini Fahrradpumpe    Bild 1
    Die schwarze Fahrradpumpe von SH Online ist sehr robust und kompakt. Deshalb kann sie immer mitgenommen werden. Denn meistens muss unterwegs Luft aufgepumpt werden und was nützt die tollste Pumpe, wenn sie zu Hause liegt. Zum Lieferumfang gehört eine Befestigung, die an den Rahmen des Fahrrads geschraubt wird. An diese wird die Fahrradpumpe mit Klettband sicher befestigt. Wer sie nicht am Rad lassen möchte, kein Problem, die nur 19 cm lange Pumpe passt in jeden Rucksack.
    Preis ab
    € 16.99

    Testurteil: SEHR GUT

  • Topeak Fahrradpumpe JoeBlow Max HP Schwarz Bild 1
    Mit der Topeak Fahrradpumpe JoeBlow Max HP lässt sich jeder Reifen mühelos und schnell aufpumpen. Dank des verlängerten Stahlkolbens wird eine Druckleistung von bis zu 11 bar erreicht. Mithilfe des komfortablen gummierten Ergo T-Griffes und der stabilen Auflageflächen ist das Aufpumpen mit nur wenigen Hüben erledigt. Der drehbare, extralange Schlauch erleichtert die Arbeit zusätzlich. Die Anzeige des Manometers ist untenliegend und somit stets gut ablesbar. Leider ist die Messleistung teilweise etwas ungenau.
    Preis ab
    € 14.05

    Testurteil: GUT

  • Topeak Fahrradpumpe JoeBlow Max II Schwarz TJB-M1 Bild 1
    Gerade unterwegs ist es wichtig, einen ständigen Begleiter dabei zu haben. Das beginnt bei der richtigen Ausrüstung und hört auch bei dem Thema Fahrrad Pumpe nicht auf. Leider ist es so, dass die Topeak Fahrradpumpe JoeBlow Max II Schwarz TJB-M1 zwar wirklich gut ist, aber für unterwegs und einen einzelnen Fahrer eher nicht geeignet ist. Das Fahrrad sollte mit Reparatur Spray versehen werden und der Fahrer sollte das auch immer bei sich tragen. Denn nur so kann er auch in einem Notfall sofort reagieren.
    Preis ab
    € 23.85

    Testurteil: OK

  • Topeak Joeblow Max II Fahrradpumpe Bild 1
    Die Fahrradpumpe Joeblow Max II von Topeak ist eine hochwertige Standluftpumpe, welche vielseitig einsetzbar ist. Durch die stabilen Auflageflächen für die Füße, ist sicherer Stand gewährleistet. Der Komfort Ergo T-Griff ist mit Gummieinlagen versehen wodurch das Aufpumpen spielend leicht von der Hand geht, sodass der Reifen mit wenigen Hüben prall aufgepumpt ist. Da das Plastik der Arretierung am Schaft leicht brechen kann, ist beim Aufpumpen ein wenig Vorsicht geboten. Besonders der extralange Schlauch erleichtert die Arbeit am Rad.
    Preis ab
    € 14.05

    Testurteil: OK

  • Lezyne Fahrradpumpe CNC Pressure Drive Schwarz Bild 1
    Die Lezyne Pumpen Pressure Drive 2012 ist ein gutes Beispiel dafür, dass es auch klein geht. Gerade wenn eine Luftpumpe gesucht wird, welche nicht dem Standard entspricht, sondern weitaus mehr kann, so ist diese Pumpe die richtige Entscheidung. Sie sieht darüber hinaus auch noch gut aus. Das Schwar ist ein echter Hingucker und passt zu modernen, als auch klassischen Fahrrädern.
    Preis ab
    € 16.30

    Testurteil: OK

  • SKS Fahrradpumpe Standpumpe mit Gussboden Bild 1
    Auch wenn Luft schwebt, so muss diese Luftspender am Boden bleiben. Aber mit etwas Kraft wird die benötigte Luft nach oben befördert. In diesem Fall handelt es scih um eine Standpumpe, welche nichts dem Zufall überlässt. Wer viel Wert auf Qualität und gutes Aussehen legt, wird diese Pumpe nicht mehr missen möchten. Lediglich ein geeigneter Platz muss für diese Pumpe freigehalten werden.
    Preis ab
    € 19.94

    Testurteil: OK

1  

Ratgeber zu Fahrradpumpen

Die richtigen Fahrradpumpen finden

 

Unterschiedliche Ventile

Neben der Funktionalität spielt für eine Fahrradpumpe das Ventil eine Rolle. Besitzt die Luftpumpe einen Universalpumpenkopf, ist dies vorteilhaft. Allerdings eignet sich nicht jede Fahrradpumpe für jedes Ventil. Ventile werden zwischen Scalverandventilen, Autoventilen und Dunlopventilen unterschieden. Die Scalverandventile finden sich am häufigsten bei Reifen von Mountainbikes, aber auch bei Rennradreifen. Auto- und Dunlopventile finden sich bei Kinderrädern, Citybikes und auch bei Trekkingfahrrädern wieder. Um die richtige Fahrradpumpe zu finden, reicht häufig schon ein Blick auf das Ventil aus. Welche Pumpe sich für welches Ventil eignet, kann nahezu immer von der Verpackung abgelesen werden.

Regulierung des Reifendrucks

Durch den Einsatz einer Fahrradpumpe kann man nicht nur den Reifendruck regulieren, sondern schützt das Rad auch vor einem Plattfuß.Wie hoch der Reifendruck sein muss, bestimmt sich nach der Art des Reifens, dem Gewicht das Fahrradfahrers und der Bauart des Rades. Damit der Reifendruck richtig reguliert werden kann, eignen sich am besten Fahrradpumpen mit einem integrierten Manometer. Manometer sind häufig bei Stand- und Fußpumpen eingebunden. Die Prüfung des Luftdrucks kann auch mit einem separaten Manometer erfolgen.
 

Arten und Bauformen von Pumpen

Mini- und Rahmenpumpen sind klein und handlich. Sie lassen sich in einem Bikerrucksack oder einer Tasche verstauen. Es gibt verschiedene Rahmenpumpen bereits ab etwa 10,00 Euro. Hochwertigere Modelle sind teurer, leichter und verfügen über weitere Tools, wie ein Manometer oder die Möglichkeit, die Pumpleistung zu dosieren. Nutzer können wählen, ob sie zum Beispiel mit großem Volumen pumpen wollen. Daneben gibt es Modelle, mit CO2-Kartuschen, die ein schnelles Aufpumpen und die Kontrolle des Pumpdrucks ermöglichen. Diese CO2-Pumpen gewähren mehr Komfort als herkömmliche Minipumpen. Der Reifen wird mit CO2 gefüllt.

Stand-, Dämpfer- und Fußpumpen unterscheiden sich grundsätzlich von Rahmenpumpen. Sie füllen große Mengen Luft in die Reifen, können sich jedoch in ihrer Pumpleistung erheblich voneinander unterscheiden. Bei einigen Modellen reichen bereits zehn Hübe, um einen Reifen aufzupumpen. Andere Exemplare benötigen 20 oder 30 Hübe. Standpumpen sind robuster, langlebiger und lassen sich angenehmer bedienen. Mit Dämpferpumpen kann der Druck eines MTB-Stoßdämpfers reguliert werden.