experten-test.de  ⇒   ⇒   ⇒ Standboxsäcke

Standboxsäcke Test, Testberichte und Angebote (20)

Die richtigen Standboxsäcke finden

Bei den Standboxsäcken handelt es sich um eine gute Alternative, wenn kein Boxsack an der Decke oder Wand aufgehängt werden soll. Es gibt eine große Auswahl an Modellen, damit ein effektives Training funktioniert. Abhängig von der Beschaffenheit der Schlagfläche ist der Standboxsack für das Anti-Agressionsstraining mit Erwachsenen, Jugendlichen oder Kindern und auch für diverse Kampfsportarten bestens geeignet.

Der Standboxsack für Zuhause und das Studio

Mit Hilfe von einem Standboxsack kann jeder Kombinationen, Tritte und Schläge trainieren. Zusätzlich zu dem Boxtraining kann jeder damit Koordination und Kondition verbessern. Verglichen mit den freischwingenden Boxsäcken sind Standboxsäcke eine optimale Alternative, denn sie werden nicht an der Decke oder an der Wand befestigt. Sehr beliebt ist der Standboxsack deshalb, weil jeder ganz ohne Montage auskommt. Jederzeit kann so ein Boxsack schnell lauf die Trainingsfläche gestellt werden. Es gibt dabei sogar sehr realistische Trainingspartner in Form von Boxpuppen und Boxdummies. Diese Standboxsäcke wurden den menschlichen Gegner nachempfunden und es wird eine große Angriffsfläche geboten. Während es bei den Standboxsäcken bereits Modelle für die Kinder gibt, stehen auch XXL Boxsäcke für Erwachsene zur Verfügung.
  • MADX Kinder Box-Set mit freistehendem Standboxsack  Bild 1
    • Farbe
      Schwarz
    • Material
      Leder
    • Standfuß Sandbefüllung möglich
      ja
    Wenn Kinder unter Konzentrationsschwierigkeiten leiden oder einfach Aggressiv sind, dann hilft es einen solchen Boxsack zu kaufen. Der Sack ist standsicher und wird sich auch ansonsten sehr gut aufstellen lassen. Hier ist alles enthalten, was gebraucht wird, um den Sack sicher aufzustellen und die Aggressionen daran aus zu lassen. Der Boxsack ist gut und auch stabil . Auch passende Boxhandschuhe sind im Lieferumfang enthalten und werden für die Kinder genau passend sein.
    Preis ab
    € 45.90

    Testurteil: GUT

  • Kinder-Standboxsack, freistehend blau von Aasta Bild 1
    • Farbe
      Blau
    Der Kinder-Standboxsack, freistehend blau von Aasta ist das optimale Trainingsgerät für Kinder und angehende Jugendliche. Das Modell ist bestens geeignet für Kinder zwischen dem 6. und dem 12. Lebensjahr. Der Sack bietet Unterstützung beim Training vorhandener Kompetenzen, kann aber auf Wunsch natürlich auch von Anfängern in dem Sport sehr gerne genutzt werden.
    Preis ab
    € 91.56

    Testurteil: OK

  • Bad Company Punching Stand Standboxsack BCA-77 Bild 1
    • Höhe
      160 m
    • Farbe
      Schwarz, Chrom
    • Material
      Metall, Polyurethan
    Perfekt kann man sein Schlagtraining mit dem Bad Company Punching Stand Standboxsack BCA-77 trainieren. Der Standboxsack ist sehr gut verarbeitet und zeichnet sich durch eine einfache Handhabung aus. Dies gilt auch für den Aufbau. Auch an die notwendige Sicherheit wurde beim Standboxsack geachtet, sodass man sich nicht verletzen kann.
    Preis ab
    € 62.30

    Testurteil: SEHR GUT

  • Standboxball Boxsack, 126-160 cm von Sport-Tec Bild 1
    • Höhe
      126 bis 160 m
    • Farbe
      rot, schwarz
    • Material
      Leder, Metall
    Dieser Standboxball von Sport-Tec ist das ideale Trainingsgerät und ermöglicht ein professionelles Training. Die Metallstange ist höhenverstellbar und kann von 126 cm bis zu 160 cm ausgezogen werden. Der Boxball besitzt ein Durchmesser von 20 cm, so kann er präzise getroffen werden. Der Fuß dieses Standboxballs lässt sich mit Sand befüllen und kann so ein Gesamtgewicht von bis zu 50 kg erreichen.
    Preis ab
    € 89.90

    Testurteil: GUT

  • Ju-Sports Standboxsack Waterbag Bild 1
    • Höhe
      195 m
    • Farbe
      Rot und schwarz
    • Material
      Kunststoff
    Mit hochwertiger Qualität zum günstigen Preis kann der Ju-Sports Standboxsack Waterbag auf ein besonders gutes Verhältnis von Preis und Leistung verweisen. Das Modell lässt sich auf Wunsch variabel in der Höhe verstellen und somit perfekt auf den jeweiligen Nutzer einstellen. Optimale Trainingsergebnisse sind somit garantiert.
    Preis ab
    € 139.99

    Testurteil: GUT

  • KWON Standboxsack Waterbag Bild 1
    • Höhe
      160 bis 195 m
    • Farbe
      schwarz rot
    • Material
      Schaumstoff und Kunststoff
    Der Standboxsack Waterbag ist für Jedermann geeignet, der aus verschiedenen Gründen einen Boxsack nicht an der Wand befestigen kann oder will und trotzdem seine Trainingseinheiten absolvieren möchte. Der Standboxsack kann in jedem Raum nach eigener Entscheidung aufgestellt werden. Sein stabiler Standfuß wiegt 6 kg ohne Füllung und wird mit Wasser gewichtet. Er kann aber auch mit Sand aufgefüllt werden. Daher kann der Standboxsack jedem Tritt und Kick standhalten.
    Preis ab
    € 155.00

    Testurteil: OK

  • KWON Standboxsack Waterdummy in Torsoform Bild 1
    • Höhe
      bis 195 m
    • Farbe
      Rot und Schwarz
    • Material
      Kunststoff
    Der KWON Standboxsack Waterdummy in Torsoform eignet sich perfekt für das tägliche Training und garantiert bereits nach kurzer Zeit beste Ergebnisse. Es handelt sich bei diesem Gerät um ein Modell, dass eine spezielle Torsoform aufweist und dementsprechend optisch und auch funktionell einem menschlichen Oberkörper nachempfunden ist.
    Preis ab
    € 184.90

    Testurteil: SEHR GUT

  • Mens Health Powertool SUPER PUNCH Standboxsack Bild 1
    • Höhe
      100 m
    • Farbe
      schwarz
    • Material
      Kunstleder
    Der Men´s Health Powertool Super Punch Standboxsack hat eine gute Qualität. Der Sandsack bietet den Vorteil, dass er auf 160 cm, 175 cm, 190 cm und 205 cm eingestellt werden kann. Er verfügt über einen stabilen großen Standfuß und kann überall aufgestellt werden. Er ist ideal für ein Training zu Hause geeignet. Wahlweise lässt sich der Sandsack mit Wasser, Kies oder Sand füllen.
    Preis ab
    € 290.00

    Testurteil: GUT

  • Standboxsack SUPER PUNCH von Mens Health Powertools Bild 1
    • Höhe
      160 m
    • Farbe
      schwarz
    • Material
      Kunststoff
    Der Standboxsack Super Punch der Marke Men's Healt Powertools, ist die optimale Alternative zum Boxsack. Ein Boxsack wird in der Regel an der Wand befestigt. Wenn dies nicht möglich ist, kann der Standboxsack Super Punch aushelfen. Dieser kann frei im Raum aufgestellt werden und bleibt, durch seinen schweren Standfuß, auch bei härteren Trainingseinheiten stabil stehen.
    Preis ab
    € 349.00

    Testurteil: SEHR GUT

  • Taurus Boxing Standboxsack Boxing Trainer Bild 1
    • Höhe
      195 m
    • Farbe
      Schwarz mit weißem Logo Aufdruck
    • Material
      Kunstleder, Füllung aus Spezialschaumstoff
    Der Standboxsack der Marke Taurus eignet sich optimal zum Training in der Wohnung. Der Sack ist besonders platzsparend und sehr geräuscharm. Für einen besseren Stand kann der Sack sowohl mit Wasser als auch mit Sand befüllt werden.
    Preis ab
    € 250.00

    Testurteil: OK

  • Box-Station, Standboxsack, Punchingball von Physionics Bild 1
    • Höhe
      193 m
    • Farbe
      Schwarz
    • Material
      Stahl
    Wer für seinen Boxsack ein gutes Standgestell sucht, der kann es mit der Box-Station, Standboxsack, Punchingball von Physionics versuchen. Dieser Standboxsack zeichnet sich durch eine sehr robuste Verarbeitung einer dementsprechend hohen Stabilität, aus. Geliefert wird bei diesem Modell nur das Gestell, ohne einen Boxsack.
    Preis ab
    € 119.95

    Testurteil: SEHR GUT

  • Standboxsack XXL, ca. 180 cm von S.B.J.-Sportland Bild 1
    • Höhe
      180 m
    • Farbe
      Schwarz
    • Material
      Vinyl
    Ob für das Schlagtraining oder für tiefe und hohe Kicks, der Standboxsack von S.B.J.-Sportland, zeichnet sich durch sehr vielfältige Nutzungsmöglichekiten aus. Durch die Verarbeitung ist dieser nicht nur gut zu handhaben, sondern auch sehr pflegeleicht. Durch die Polsterung beim Standboxsack besteht zudem keine Verletzungsgefahr, da dieser gut schlagabsorbierend wirkt.
    Preis ab
    € 280.00

    Testurteil: OK

  • Taurus Boxing Standboxsack Punch Trainer Bild 1
    • Höhe
      195 m
    • Farbe
      schwarz / weiß
    • Material
      Kunstleder
    Der Taurus Boxing Punch Trainer als Standboxsack ist der perfekte Trainingspartner für zu Hause. Er nimmt kaum Platz ein und dank seiner Standmöglichkeit wird ein Bohren und Schrauben an der Decke völlig unnötig. Das patentierte Reflex-System des Boxsacks reagiert wie ein echter Trainingspartner, was zur Umsetzung eines perfekten Trainings für Schlagkraft, Reaktion und Koordination führt.
    Preis ab
    € 369.00

    Testurteil: OK

  • XXL Standboxsack 180cm von eyepower Bild 1
    • Höhe
      180 m
    • Farbe
      Schwarz
    • Material
      Vinyl, Metall
    Hochwertig verarbeitet und zu einem vernünftigen Preis bekommt man den Standboxsack von eyepower. Der Standboxsack von eyepower zeichnet sich aber nicht durch seine Verarbeitung aus, sondern auch das dieser sehr pflegeleicht ist. Durch die besondere Ausstattung vom Standfuß, kann man den Standboxsack sehr gut aufstellen. Er eignet sich sowohl für den Box- und den Kampfsport.

    Testurteil: SEHR GUT

  • Standboxsack,Punching Bag,163 x 56 cm,Bentley Fitness Bild 1
    • Höhe
      152,4 m
    • Farbe
      schwarz
    • Material
      PVC
    Der Standboxsack von Bentley Fitness wird mit Punchingball und Handschuhe geliefert.Der schwarze Punchingball ist aus PVC gefertigt und hat einen Durchmesser von achtzehn Zentimeter. Er wird an einem Ständer befestigt, welcher mit Sand oder auch Wasser befüllt wird.

    Testurteil: SEHR GUT

  • GAT SLIM Standboxsack - Punch-Dummy  Bild 1
    • Höhe
      1,8 m
    • Farbe
      schwarz/rot
    • Material
      Kunststoff Stahl
    Der GAT Slim Standboxsack als Dummy bietet die Möglichkeit weg vom gelangweilten Traning. Diese Boxattrappe macht es möglich. Training für Ausdauer, Kraft und Technik wird hier zum Vergnügen und Spaß. Der Standdummy lässt sich genau auf die richtige Größe einstellen und dies dient nicht nur dem guten und verbesserten Training sondern auch dem Abbau von Stress. Die gute Technik machte es möglich, dass dieser Dummy schnell und sicher zum Training aufgebaut ist und das macht Spaß und bringt Kraft.

    Testurteil: OK

  • Standboxsack 170cm Gefüllter von eyepower Bild 1
    • Höhe
      170 m
    • Farbe
      schwarz und rot
    • Material
      Vinyl und Kunststoff
    Der Standboxsack 170cm Gefüllter von eyepower eignet sich in erster Linie für Erwachsene, die ihre Fitness und Box-Künste erhalten und weiter trainieren möchten. Das Modell ist mit 170 Zentimetern extra hoch gefertigt, um auch größeren Menschen eine angenehme Handhabung zu jeder Zeit gewährleisten zu können. Zugleich punktet das Modell mit einem ansprechenden und zugleich dennoch dezenten Design.

    Testurteil: SEHR GUT

  • Paffen Sport ALLROUND Standboxsack Bild 1
    • Höhe
      1.80 m
    • Farbe
      rot
    • Material
      Kunststoff und PU
    Auf den Paffen Sport ALLROUND Standboxsack eintrischen bis er kaputt ist? Kein Problem, denn der freistehende Boxstandsack ist sehr stabil und robust, sodass eine Langlebigkeit bei klassischer in Anspruchnahme kein Hindernis darstellen sollte. Er ist mit seinem Kunststoffsockel feststehend auf dem Boden, um sowohl Schläge als auch Tritte üben zu können. Indes fällt auf, dass der Paffen Sport ALLROUND Standboxsack preiswert in der Anschaffung ist, und das obwohl, es sich um einen Markenhersteller handelt.

    Testurteil: OK

  • GAT SLIM Boxset mit Standboxsack  Bild 1
    • Höhe
      150, 165, 180 m
    • Farbe
      rot
    • Material
      Kunststoff
    Boxen ist schon lange keine Profikampfsportart mehr. Inzwischen bieten viele Vereine diesen Sport an, auch als Therapiemaßnahme wird Boxen eingesetzt. Wer nicht in einen Verein möchte, kann dies auch bequem von zuhause aus tun. Dafür gibt es Stand- oder Hängeboxsäcke für daheim. Mit ihnen kann man prima trainieren oder seine Wut rauslassen. So wie mit dem GAT SLIM Boxset mit Standboxsack. Dieser Boxsack kann von praktisch jedem benutzt werden, da er dreimal in der Höhe verstellt werden kann. Auch sonst ist das Training mit diesem Sack sehr einfach, da die Schlagfläche einen Durchmesser von 30 cm hat. Die Höhe der Schlagfläche beträgt 70 cm. Für ein möglichst reales Trainingserlebnis ist der Standboxsack in der Mitte beweglich. Dadurch können auch harte Schläge am Sack ausgeführt werden.

    Testurteil: SEHR GUT

  • GAT POWER SP4 Riesen Standboxsack 180 x 35 cm  Bild 1
    • Höhe
      180 m
    • Farbe
      Schwarz, Blau
    • Material
      Vinyl
    Bestens für das Training eignet sich der Standboxsack von GAT POWER SP4. Dieser Standboxsack zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass dieser durch die Materialien nicht nur sehr reißfest, sondern auch strapazierfähig und schwitzwasserabweisend ist. Er lässt sich in der Höhe einstellen und zeichnet sich durch eine große Schlagfläche aus.

    Testurteil: GUT

1  

Ratgeber zu Standboxsäcke

Die richtigen Standboxsäcke finden

 

Ein stabiler Standboxsack ist sehr wichtig

Wichtig bei einem Standboxsack ist, dass dieser einen sicheren und stabilen Stand bietet. Der breite Standfuß kann für ein notwendiges Gegengewicht sorgen, damit der Boxsack auch bei festeren Tritten und Schlägen stehen bleibt. Jeder kann die Standfestigkeit auch verstärken, wenn die Füße zusätzlich mit Sand oder Wasser befüllt werden. Bei dem Boxtraining sind besonders die höhenverstellbaren Boxsäcke sehr beliebt. Jeder hat mit so einem Standboxsack die Möglichkeit, dass der Boxsack flexibel auf eine gewünschte Trainingshöhe eingestellt werden kann. Vorteilhaft dabei ist, dass Geld gespart wird. Es wird nur ein Gerät gekauft und die Sportler mit verschiedenen Größen können dann mit dem gleichen Gerät trainieren. Werden bei Kampfsportarten auch Tritte trainiert, dann sind die Standboxsäcke geeignet, welche eine längere Schlagfläche haben.

Wozu der Standboxsack?

Das Zubehör für den Aggressionsabbau und das Anti-Gewalt-Training steht bei Schulen und Jugendeinrichtungen ganz oben auf der Wunschliste. Die Standboxsäcke können sich jedoch auch in dem heimischen Fitnessraum als ein perfekter Trainingspartner erweisen. Für jeden Fitness-Level ist die Auswahl groß und somit gibt es auch große Unterschiede. Viele der Boxsäcke kommen in Größe und Form einem richtigen Gegner sehr nahe und damit sind sie bestens geeignet für das Üben von Tritt- und Schlagkombinationen. Es gibt die Standboxsäcke nicht nur für die Trainingseinheiten in Räumen, denn einige der Modelle können auch draußen aufgestellt werden. Ein großer Standfuß von den Boxsäcken kann wahlweise mit Kies, Sand oder auch Wasser befüllt werden, damit dieser auch wirklich stabil steht. Beliebt sind besonders die Boxsäcke mit einer großen Trefferfläche und höhenverstellbare Modelle. Der Aufbau der Standboxsäcke funktioniert absolut einfach und es gibt für das realistische Boxtraining ideale Trainingsmöglichkeiten.

Was ist für den Kauf zu beachten?

Für Einsteiger haben die Boxsäcke in der Regel nur ein Gewicht von etwa 40 Kilogramm. Bei der Höhe ist wichtig, dass die Boxsäcke mindestens 150 Zentimeter messen. Falls ein Boxsack kürzer ist, dann ist der Pendelausschlag zu groß. Wenn ein Boxsack zu sehr hin und her schwingt, dann können kaum richtige Schläge angebracht werden. Werden Boxsäcke an der Decke befestigt, dann kann eine unangenehme Geräuschkulisse bei dem Training entstehen. Die Alternative ist der Standboxsack und er kann überall platziert werden, weil das Training leiser funktioniert. Das Gewicht von dem Boxsack wird entscheidend durch die Füllung beeinflusst. Nicht nur die Füllung entscheidet über den Trainingserfolg, sondern auch die Beschaffenheit der Oberfläche. Es gibt hier verschiedene Boxsäcke beispielsweise aus Leder oder auch aus Vinyl.

Fazit

Ein Standboxsack bietet klare Vorteile bezüglich des Geräuschpegels, dem Komfort und auch bezüglich der Anbringung. Gerade wenn nicht viel Platz vorhanden ist, eignet sich ein Standmodell bestens. Abhängig von dem Modell kann sogar der Eindruck entstehen, dass man einen richtigen Sparringpartner vor sich hat. Abgesehen von dem regulären Boxtraining eignet sich der Standboxsack auch für das Kickboxtraining. Es gibt verschiedene Modelle, die sich bezüglich Material, Gewicht und Größe unterscheiden.